unbekannter Gast

20 Euro - S.M.S. Novara (2004) #

Nennwert:20 EuroLegierung:Ag 900
Währung:EuroDurchmesser:34 mm
Ausgabetag:16.06.2004Außer Kurs seit:-
Feingewicht:18 gRand:gerippt

20 Euro - S.M.S. Novara (2004)
Künstlerische Gestaltung: Thomas Pesendorfer

   
20 Euro - S.M.S. Novara (2004)
Künstlerische Gestaltung: Herbert Wähner

Der Avers zeigt die Fregatte S.M.S. Novara mit gesetzten Segeln in chinesischen Gewässern während der Weltumsegelung 1857 bis 1859. Die Novara war das erste Schiff, das den Globus umsegelte, und das letzte Kriegsschiff, das die Umsegelung nur unter Segeln (d.h. ohne Dampfantrieb) bewerkstelligte. Im Hintergrund sieht man die Küste Chinas und eine chinesische Dschunke. Möwen, immer ein Zeichen für nahes Land, kreisen über dem Schiff. Am Heck weht stolz die Flagge der österreichischen Marine.Als oberer Rand verläuft bogenförmig der Titel "WELTUMSEGELUNG DER S.M.S. NOVARA 1857 - 1859". Rechts unterhalb der Mitte steht die Jahreszahl 2004. Dreizeilig sind im unteren Bereich Herausgeberland und Nominale angeordnet "REPUBLIK ÖSTERREICH 20 EURO".

Auf der anderen Münzseite sieht man ein Doppelportrait von Erzherzog Ferdinand  Maximilian, dem Marineoberkommandanten und Urheber der Reise, und Kommodore Bernhard von Wüllersdorf-Urbair, dem Kommandanten der Novara auf der Weltumsegelung. Auf dem Tisch vor ihnen sind ein Globus und Navigationsinstrumente sowie ein Mikroskop abgebildet, da die Reise der Wissenschaft und Forschung diente.Am oberen Rand verläuft der Schriftzug "ERZHERZOG FERDINAND MAX * BERNHARD VON WÜLLERSTORF-URBAIR".

S.M.S. Novara (pdf)

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG