unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

MUSA Museum auf Abruf#

1010 Wien, Felderstraße 6-8 1010 Wien, Felderstraße 6-8


Foto:Peter Diem
Foto:Peter Diem

Das MUSA (Museum auf Abruf) befindet sich in einem der ersten Stahlbeton-Bauten Wiens (1916). In diesem Amtshaus waren u.a. der Armenkataster und ab 1921 die Wiener öffentlichen Küchen (WÖK) untergebracht. Ein 300m2 großer Innenhof, überspannt von einer freitragenden Glasdecke, bildet nun den zentralen Ausstellungsraum. Als eine der größten Sammlungen ihrer Art in Österreich umfasst MUSA derzeit 20.000 Objekte, die seit 1951 als Förderankäufe der Kulturabteilung bei 3.500 Künstlern erworben wurde. Auf 600m2 werden jährlich drei Themenausstellungen aus eigenen Beständen und eine Gastausstellung einer vergleichbaren ausländischen Institution gestaltet und Begleitveranstaltungen angeboten.

In der Artothek des MUSA können Privatpersonen Kunstwerke entleihen und Magistratsbeamte Bilder für ihre Büros auswählen.

Homepage

hmw