unbekannter Gast

Collin, Heinrich Joseph von#

* 26. 12. 1771, Wien

† 28. 7. 1811, Wien

Dramatiker, Lyriker, Publizist


Heinrich Joseph von Collin. Stich, um 1805., © Copyright Christian Brandstätter Verlag, Wien.
Heinrich Joseph von Collin. Stich, um 1805.
© Copyright Christian Brandstätter Verlag, Wien.

Bruder von Matthäus von Collin. Entwickelte seine Tragödienkonzeption unter dem Einfluss von P. Metastasio, F. G. Klopstock und Goethes "Iphigenie"; verfasste vaterländische Lyrik wie die "Lieder österreichischer Wehrmänner" (1809) sowie theoretische Aufsätze zur Ästhetik. Grabmal in der Wiener Karlskirche.

Werke (Auswahl)#

Dramen:
  • Regulus, 1802
  • Coriolan, 1805
  • Biancadella Porta, 1808

Ausgabe:

  • Sämmtliche Werke, herausgegeben von M. von Collin, 6 Bände, 1812-14

Literatur#

  • G. Jungmayer, H. Collin, Dissertation, Wien 1981