Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft

Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft
(ÖBG)
Zweck: Förderung der österreichischen Bodenforschung
Vorsitz: Andreas Baumgarten (Präsident)[1]
Gründungsdatum: 1954
Sitz: Wien 9, Peter-Jordan-Strasse 82 (co Univ. f.Bodenkultur)
Website: oebg.boku.ac.at

Die Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft (ÖBG) ist eine wissenschaftliche Vereinigung für die Bodenkunde Österreichs.

Inhaltsverzeichnis

Struktur und Aufgaben

Die Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft ist ein eingetragener Verein, dem Einzelpersonen und Institutionen angehören, die ihr Wissen über Bodenkunde vertiefen und bezweckt „alle Zweige der Bodenforschung in Österreich zu fördern“.[2]

Auf Initiative von Professoren der Universität für Bodenkultur in Wien wie auch von Direktoren der Landwirtschaftlich-chemischen Bundesanstalten, wurde die ÖBG im Frühjahr 1954 gegründet, ihr Sitz ist in Wien. Das Sekretariat der ÖGG ist an der Universität für Bodenkultur (am Institut für Bodenforschung).

Die Aufgaben der ÖBG umfassen neben der Bearbeitung von boden- und standortskundlichen Fragen, die Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen (z.B. Vorträge, Exkursionen, Tagungen, Konferenzen, Kongresse), Publikationstätigkeit, Durchführung und Betreuung von Forschungsprojekten sowie die Kooperation mit der International Union of Soil Sciences (IUSS) und der European Confederation of Soil Science Societies (ECSSS).
Neben der Veranstaltung von Generalversammlungen, Jahrestagungen , Workshops und Symposien ist die Veröffentlichung des Printmediums Mitteilungen der ÖBG eine Kernaufgabe der ÖBG.
Ausserdem kürt die Gesellschaft, in der Tradition wissenschaftlicher Öffentlichkeitsarbeit, zusammen mit der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, einen Boden des Jahres.[3]

In Anerkennung als ein wissenschaftliches Forum wurde die Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft schon mehrmals von Ämtern, Ministerien etc. mit der Ausarbeitung von Richtlinien für bodenwissenschaftliche Erhebungen in Österreich betraut.

Vergebene Ehrungen

  • Walter Kubiena–Forschungspreis[4] – in Gedenken an Walter Kubiena, österreichischer Pionier der Bodenkunde

Publikationen

  • Mitteilungen der Österreichischen Bodenkundlichen Gesellschaft (Mitt.ÖGG), jährlich und Sonderhefte, Wien, 1955 ff

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. dzt. Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, Institut für Bodengesundheit und Pflanzenernährung;
    siehe Vorstand und Beirat der Österreichischen Bodenkundlichen Gesellschaft, oebg.boku.ac.at
  2. Auszug aus den Satzungen der Gesellschaft
  3. Boden des Jahres, oebg.boku.ac.at;
    Zur Aktion Boden des Jahres, dbges.de
  4. Walter Kubiena - Forschungspreis, oebg.boku.ac.at