Atrio

Atrio
Atrio
Basisdaten
Standort: Villach
Eröffnung: 19. März 2007
Verkaufsfläche: 38.700
Geschäfte: 84 (Stand: 20. Juli 2011)
Eigentümer: SPAR European Shopping Centers GmbH
Website: www.atrio.at
Verkehrsanbindung
Bahnhof: Villach Hauptbahnhof & Villach-Warmbad
Haltestelle: ATRIO
Omnibus: Linie 1, 4 & 10
Parkplätze: >2.000
Technische Daten
Architekten: ATP Architekten und Ingenieure, Innsbruck
Baukosten: € 94 Millionen

Das Atrio (eigene Schreibweise: ATRIO) ist ein Einkaufszentrum in Villach. Es liegt am südlichen Rand der Stadt, nahe der Autobahnauffahrt Villach Warmbad Richtung Italien. Es ist das verkaufsflächenmäßig größte Einkaufszentrum des Bundeslands Kärnten und nach den Geschäften das zweitgrößte nach dem City-Arkaden Klagenfurt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Entwicklung

Entwickler, Errichter und Betreiber des Atrios ist die SPAR European Shopping Centers GmbH, die wiederum eine 100 %-Tochter der SPAR Österreichischen Warenhandels AG ist. Die Eröffnung des ersten Teils erfolgte am 3. November 2005, die offizielle Gesamteröffnung am 19. März 2007.

Das Einkaufszentrum bietet auf drei Etagen eine Verkaufsfläche von rund 39.000 m²[1], die über neun Panorama-Lifte und 18 Rolltreppen erreicht werden können. Im Erdgeschoss und Obergeschoss zusammen befinden sich über 80 Shops, Cafes und Restaurants.[1] Vier der Shops reichen über beide Stockwerke. Im Erdgeschoss befinden sich zudem ein Informationsstand, eine Polizeiinspektion und als Besonderheit eine große, begehbare Landkarte. Im zweiten Obergeschoss, das vorwiegend als Parkdeck dient, gibt es eine Familien-Erlebniswelt, die als einzige Einrichtung des Einkaufszentrums auch sonntags geöffnet ist.

Das Atrio ist mit seinem „Dreiländer-Gedanken“ durch seine Lage am Knotenpunkt zwischen Österreich, Slowenien und Italien das erste thematisierte Shopping Center Österreichs. Im Namen Atrio steckt einerseits die Silbe „trio“ als Symbol für die drei Länder, andererseits lässt sich Atrio aus dem lateinischen „Atrium“ herleiten, was soviel bedeutet wie Platz oder Vorhof. Sämtliche Hinweisschilder, Orientierungshinweise und Speisekarten sind dreisprachig ausgeführt, die Mitarbeiter der Information beherrschen ebenfalls alle drei Sprachen. Gemäß der symbolischen Landesfarben grün (Italien), blau (Slowenien) und rot (Österreich), ist das Shopping Center in drei Kernbereiche gegliedert, denen jeweils eine Farbe zugeordnet ist.

Auszeichnungen

Am 3. Dezember 2008 wurde das Atrio von der ICSC, mit dem International Design and Development Award, als innovativstes Einkaufszentrum der Welt ausgezeichnet. Ebenfalls im Jahr 2008 erhielt es den „TRIGOS Award für soziale und ökologische Verantwortung“, einen Preis für ökologische Nachhaltigkeit. Im Mai 2009 wurde es mit dem ICSC-Best-of-the-Best-Award, zum nachhaltigsten Einkaufszentrum der Welt gekürt. Auch im Jahr 2009 wurde dem Atrio der „TRIGOS Award für soziale und ökologische Verantwortung“ erneut verliehen. 2009 wurde dem Atrio auch der „ICSC Solal Marketing Award“ überreicht. Atrio wurde für die beste Marketing-Initiative mit dem „Solal Marketing Award“ ausgezeichnet.

Verkehrsanbindung

Die Buslinien 1, 4 und 10 fahren von der Villacher Innenstadt in das ATRIO und wieder retour. Auch der Gailtal-Linienbus verkehrt direkt zum ATRIO. Eine Anreise per Eisenbahn ist ebenfalls über die Rudolfsbahn zum "Bahnhof Villach-Warmbad" möglich, der sich in der Nähe des ATRIO befindet. Autobahnen, die zum ATRIO führen sind die A2 (Abfahrt Villach-Warmbad) und die A10 (Abfahrt Villach-West).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Angaben auf der offiziellen Website, abgerufen am 20. Juli 2011

46.59622777777813.835963888889Koordinaten: 46° 35′ 46″ N, 13° 50′ 9″ O