Divisionär

Schulterstück eines Divisionärs der Schweizer Armee
Käppi Divisionär: Lorbeerkranz mit einem schmalen Streifen

Divisionär ist die Bezeichnung des Generalmajors in der Schweizer Armee. Von 1980 bis 2002 war der Dienstgrad auch im Österreichischen Bundesheer offiziell gebräuchlich. Im Verkehr mit dem Ausland wird der Divisionär als Major General bezeichnet (Maj Gen). NATO-Code: OF-7.

Der Divisionsgeneral bildet in den Landstreitkräften der NATO-Länder Frankreich (général de division), Italien (generale di divisione), Polen (generał dywizji) und Spanien (general de división) das Äquivalent zum Divisionär. Divisionsgeneral bezeichnete außerdem den Generalmajor in der Litauischen Armee zwischen 1920 und 1940.

In der k.u.k. Armee trugen die Kommandanten von Divisionen – unabhängig von ihrer Charge, sie waren zumeist Generalmajor oder Feldmarschall-Leutnant – als Bezeichnung ihrer Dienststellung den Titel „Divisionär“.

Siehe auch: Dienstgrade des österreichischen Bundesheeres