Hans Krenn

Mutter-Vater (Hans Krenn).jpg

Hans Krenn (* 18. Jänner 1932 in Innsbruck, Tirol; † 16. Juni 2007 in Wien) war ein österreichischer Künstler. Er ist künstlerisch in das Umfeld der Wiener Schule des Phantastischen Realismus einzuordnen.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Hans Krenn wurde 1932 in Innsbruck geboren, 1952 folgte die Matura und ab 1954 ein Architekturstudium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Nach seinem Diplom 1957 folgten Reisen nach Skandinavien und ein Aufenthalt in Nairobi. Nach einer Station (Assistantship) an der University of Pennsylvania in Philadelphia kehrte Krenn 1962 nach Österreich zurück. Es folgte von 1970–1971 eine Berufung an die Technological University von Florida/Orlando als Professor für Malerei und Druckgraphik. 1973 erwarb er ein Bauernhaus im Waldviertel (Frankenreith bei Horn), das als Zweitwohnsitz und Atelier diente. Ab 1978 war er Lehrer an der Camillo Sitte Lehranstalt HTBLuVA WIEN III. Er fertigte bis 2007 kleinformatige Arbeiten (Mischtechniken) und Kleinskulpturen an. Hans Krenn verstarb kurz nach einer Asienreise im Juni 2007 und wurde am Neustifter Friedhof in Wien bestattet. Sein Sohn Florian Krenn übernahm die Verwaltung des künstlerischen Nachlasses.

Preise und Auszeichnungen

1971 1. Preis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst, Innsbruck

Ausstellungen ( Auswahl)

  • 1967 Galerie Peithner-Lichtfels, Wien
  • 1969 Galerie Tobies & Silex, Köln
  • 1970 Galerie Tams, München
  • 1970 Künstlerhaus-Galerie,Wien
  • 1970 Neue Galerie der Stadt Linz Wolfgang-Gurlitt-Museum,Linz
  • 1971 Gloria Luria Gallery, Miami, Florida
  • 1971 Galerie Krinzinger, Innsbruck
  • 1971 Galerie 10, Manfred Scheer, Wien
  • 1972 Galerie Brockstedt, Hamburg

Werke

Bild Titel Jahr Größe / Material Ausstellung/Sammlung/Besitzer
Der Großvater und der Pilz 1963.jpg
Der Großvater und der Pilz 1963 120×75 cm, Öl auf Leinwand zuletzt Galerie Peithner-Lichtenfels
Der leere Teller 1968.jpg
Der leere Teller 1968 140×80 cm, Öl auf Leinwand Carl Laszlo, Basel
Schau nicht hin mein Sohn 1969.jpg
Schau nicht hin mein Sohn 1969 140×80 cm, Öl auf Leinwand Carl Laszlo
Bleistiftzeichnung ohne Titel 2000 20×8 cm, Bleistift auf Papier Agnes Krenn, Steiermark
Mann und Frau 2002 25×7 cm, Colorierter Linoldruck Veit Krenn, Trier
Schön wär's in Thailand 2001.jpg
Schön wär's in Thailand 2001 35×25 cm, Collage Veit Krenn, Trier
Silberring 1974 25×35×10 mm, Silber Florian Krenn, Wien
Die Dopplegiraffe-Radierung 1973.jpg
Die Doppelgiraffe 1973 35×25 cm, Radierung Florian Krenn, Wien
Der eitle Wunsch nach einem Ziel 1965 135×75 cm, Radierung Agnes Krenn, Steiermark
Al zu schnell wachsen die Kleinen 1970 50×65 cm, Siebdruck www.entARTica.eu, Zaandam - Niederlande
Schlangen Mutter 1970? 53×37,5 cm, Siebdruck www.entARTica.eu, Zaandam - Niederlande

Weblinks