Hubert Wolf (Schauspieler)

Hubert Wolf (* 3. September 1967 in Braunau) ist ein österreichischer Schauspieler, der in Film, Fernsehen und am Kabarett tätig ist. Den Fernsehzuschauern ist er auch als Papa Putz aus der Werbung der Möbelkette XXXLutz bekannt. Er lebt in Wien.

Im Jahr 2008 spielte er das Gespenst Sir Simon im Stück Das Gespenst von Canterville, einem Oscar Wilde-Stück unter der Regie von Werner Sobotka (Intendanz Adi Hirschal).[1]

Des Weiteren hatte er eine wiederkehrende Rolle als Polizeibeamter in der Fernsehserie Trautmann.

2011 spielte er in der Fernsehkomödie Plötzlich fett eine Nebenrolle.

Vom 11. April bis 25. Mai 2012 machte er als "Onkel" Philipp Klapproth die Pension Schöller im gleichnamigen Musical (im Wiener Metropol) unsicher.

Auszeichnungen

  • 1998: gemeinsam mit Bruno Reininger für die Mitleids-Tour den Wiener Goldenen Kleinkunstnagel
  • 1999 für Songs an einem Sommerabend den Sonderpreis des Bayrischen Rundfunkts der Nachwuchskünstler auf Kloster Banz/Bamberg

Einzelnachweise

  1. Oberösterreichs Neue vom 14. April 2008

Weblinks