Josef von Stadl

Josef von Stadl (* 26. März 1828 in Steinach am Brenner, Tirol; † 21. Dezember 1893 in Hall in Tirol) war ein österreichischer Baumeister und Architekt.

Von Stadl hat mehr als 40 Kirchen umgestaltet oder neu geplant. 1878 wurde er vom Brixner Bischof Vinzenz Gasser zum Diözesanarchitekt ernannt.

Werke

  • Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in Stams (1871-1873)
  • Landesgebärklinik in Innsbruck (heute Sitz des Tiroler Landesarchivs) (1887/88)
  • Vinzentinum in Brixen (1873-1878)
  • Pfarrkirche St. Jakob, Barbian (1874/75)

Literatur