Kaiserbrunnberg

Kaiserbrunnberg

BWf1

Höhe 576 m ü. A.
Lage Niederösterreich, Österreich f3
Gebirge Wienerwald
Geographische Lage 48° 10′ 0″ N, 16° 2′ 0″ O48.166666716.0333333576Koordinaten: 48° 10′ 0″ N, 16° 2′ 0″ O
Kaiserbrunnberg (Niederösterreich)
Kaiserbrunnberg
Normalweg Fußweg

Der Kaiserbrunnberg ist ein 576 m ü. A. hoher Berg im niederösterreichischen Wienerwald.[1]

Der bewaldete Berg liegt westlich der Bundeshauptstadt Wien unmittelbar südlich der Westautobahn. Die nächstgelegene Ortschaft ist der östlich gelegene Weiler Pfalzberg. Größere Orte sind Eichgraben im Nordwesten, Rekawinkel im Norden und Pressbaum im Nordosten. Nachbarberge sind der Jochgrabenberg (645 m) im Westen und der Große Pfalzberg (504 m) im Osten.[1]

Der Gipfel des Kaiserbrunnbergs ist über einen Fußweg zu erreichen, der in west-östlicher Richtung über den Berg führt.[1]

Nördlich des Kaiserbrunnbergs sammelt sich das Wasser, das auf einer Höhe von 520 m zunächst die Dürre Wien und dann den Wienfluss bildet. Die Wienflussquelle, die 1957 neu gefasst wurde, soll Kaiserin Elisabeth bei ihren Spaziergängen am 23. April 1884 besucht haben (Gedenktafel am sogenannten "Kaiserbrünndl"[2]).

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b c Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen: Österreichische Karte 1:50.000, AMAP Online, abgerufen am 18. Juni 2011
  2. Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien, Bd. 3, S. 420