Kaltwasserkarspitze

Kaltwasserkarspitze
Kaltwasserkarspitze von Osten

Kaltwasserkarspitze von Osten

Höhe 2733 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Hinterautal-Vomper-Kette, Karwendel
Dominanz 1,3 km → Birkkarspitze
Schartenhöhe 320 m ↓ Hochjöchl
Geographische Lage 47° 24′ 10″ N, 11° 27′ 2″ O47.40277777777811.4505555555562733Koordinaten: 47° 24′ 10″ N, 11° 27′ 2″ O
Kaltwasserkarspitze (Tirol)
Kaltwasserkarspitze
Erstbesteigung 15. August 1870 durch Hermann von Barth
Normalweg Scharnitz – Kastenalm – Südgrat (II)
Kaltwasserkarspitze von der Birkkarspitze

Kaltwasserkarspitze von der Birkkarspitze

Die Kaltwasserkarspitze ist ein Gipfel der Hinterautal-Vomper-Kette und ist mit 2733 m ü. A. m nach Birkkarspitze, Mittlerer und Östlicher Ödkarspitze die vierthöchste Erhebung des Karwendel. Die Kaltwasserkarspitze ist der östliche Nachbar der Birkkarspitze, der kühne Gipfel fällt mit einer Steilwand zum Kleinen Ahornboden ab. Nach Süden entsendet er einen langen Grat, der die Sägezähne und den Großen Heißenkopf (2431 m ü. A.) trägt und das Östliche Birkkar vom Raukarl trennt.

Die erste Besteigung erfolgte 1870 durch Hermann von Barth.

Besteigung

Die Kaltwasserkarspitze ist auf keinem Weg einfach zu erreichen. Auf allen Anstiegen sind Passagen im II. Grad zu bewältigen:

  • Aus dem Hinterautal über den Südgrat, Überschreitung des Großen Heißenkopf und der Sägezähne
  • Aus dem Hinterautal durch die Birkkarklamm und das Östliche Birkkar
  • Vom Karwendelhaus über Hochjöchl (2413 m ü. A.)
  • Vom Kleinen Ahornboden über Sauissköpfl, Westliche Moserkarscharte und durch das Raukarl auf den Südgrat

Weblinks