Karl Załuski von Zaluskie

Carl Załuski von Zaluskie (* 28. August 1834; † 8. April 1919) war ein österreichisch-ungarischer Botschafter.

Leben

Von 13. Juni 1878 bis 4. März 1883 war er Botschafter in Tokio, Seine Eicellenz der k. und k. ausserordentliche Gesandte und bevollmächtigte Minister für China, Japan und Siam. Von 4. März 1883 bis 26. August 1887 war er Botschafter in Teheran. [1]

Vorgänger Amt Nachfolger
Maximilian Ritter Hoffer von Hoffenfels österreichisch-ungarischer Botschafter in Tokio
1878–1883
Rüdiger Freiherr von Biegeleben
Eugen von Kuczyński österreichisch-ungarischer Botschafter in Teheran
1878–1883
Gustav von Kosjek

Einzelnachweise

  1. ORGAN DER MILITARWISSENSCHAFTLICHEN VEREINE: Volume 32, 1886 -Seite V