Mitterspitz

Mitterspitz
Dachsteinsüdwand, mittig der Mitterspitz

Dachsteinsüdwand, mittig der Mitterspitz

Höhe 2925 m ü. A.
Lage Oberösterreich und Steiermark, Österreich
Gebirge Dachsteinmassiv, Dachsteingebirge
Dominanz 0,6 km → Hoher Dachstein
Schartenhöhe 184 m ↓ Obere Windlucke
Geographische Lage 47° 28′ 32″ N, 13° 35′ 45″ O47.47544722222213.5958277777782925Koordinaten: 47° 28′ 32″ N, 13° 35′ 45″ O
Mitterspitz (Oberösterreich)
Mitterspitz
Gestein Dachsteinkalk
Erstbesteigung 14. August 1872 durch Oskar Simony und G. Schmied
Normalweg Westflanke aus der Unteren Windlucke (UIAA I)

Der Mitterspitz (2925 m ü. A.)[1] ist ein Berg im Dachsteingebirge in Österreich.

Er ist eingebettet zwischen Torstein und Hohem Dachstein, von denen er durch die Untere bzw. Obere Windlucke getrennt ist, und bildet mit diesen den markanten Dreizack der Dachstein-Südwände. Er liegt an der Grenze zwischen Steiermark und Oberösterreich.

Die erste Besteigung erfolgte am 14. August 1872 durch Oskar Simony mit G. Schmied aus der Unteren Windlucke über die Westflanke.

Quellen

  1. ÖK50