Rene Rodrigezz

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Crank, But Sexy
  AT 46 01.04.2011 (1 Wo.) [1]
Singles
Shake 3x (vs. DJ Antoine feat. MC Yankoo)
  AT 31 26.08.2011 (… Wo.) [1]
  DE 63 30.03.2012 (… Wo.)

Rene Rodrigezz ist ein österreichischer DJ. Er wurde bekannt durch seine Auftritte in Diskotheken wie der Nachtschicht in Linz oder dem Empire in St. Martin. Im Jahr 2011 veröffentlichte Rene Rodrigezz sein erstes Studioalbum und erreichte auf Anhieb die österreichischen Charts. Zuvor hatte er bereits zwei Sampler, mehrere Singles und Remixes herausgebracht.

Inhaltsverzeichnis

Musikalische Erfolge

Der Österreichische DJ steht zur Zeit bei dem Label Baloon Music unter Vertrag.[2] 2010 war er für den Österreichischen Music Award in den Kategorien Best Newcommer, Best Remixer und Best Producer nominiert.[3]

Im Oktober 2011 erschien seine 6. Single Releas Insane[4] und einen Monat später folgte sein erstes Album, das den Namen Crank, But Sexy trägt[5] und es bis in die obere Charthälfte der Österreichischen Album Charts.[6]

Shake 3x, die bisher Kommerziell erfolgreichste Single, wurde im März 2012 veröffentlicht[7] und konnte sich in den Deutschen und Österreichischen Single-Charts platzieren[8] und schaffte es bis auf Platz 7 in den Deutschen Dance-Charts.[9] Es wurde mit DJ Antoine und MC Yankoo aufgenommen.[10]

Seit Ende 2012 steht Rene Rodrigezz bei Sony Music Austria unter Vertrag. Ein Album wurde für Februar 2013 angekündigt.

Diskografie

Alben

  • 2011: Crank, But Sexy
Kompilationen

Singles & EPs

  • 2006: Enjoy Your Life (meets Vinyl Junky's)
  • 2007: Alive EP
  • 2008: Der Monitor
  • 2008: It’s Liberty (feat. Natascha Casta)
  • 2009: Hey What’s Up
  • 2011: Releas Insane
  • 2012: Shake 3x (vs. DJ Antoine feat. MC Yankoo)
  • 2012: I Need a Miracle (mit Guru Josh Project & Coco Star)
Remixe
  • 2008: Omen III - Magic Affair
  • 2009: Your Love Is Too Much - Cope
  • 2009: Save My Life - Marco Van Bassken
  • 2009: Party Children - Steve H
  • 2009: Por Causa Do Amor - Alex De Vito
  • 2009: Gimme Love - House:Tec feat. Royal Kombo
  • 2009: Tastentiger - Dwight Phister
  • 2009: All I Want - Merlin Milles
  • 2009: Let’s Get It On! - Lunatic DJs
  • 2010: Take a Bow - Merlin Milles
  • 2010: Tom’s Diner - Dirty Impact vs. Royal XTC
  • 2010: Sax Bomb - Merlin Milles
  • 2011: Move Your Hands Up - Clubraiders
  • 2011: Toxic Kiss - Sam Walkertone feat. Lyane Leigh & Kevin Kelly
  • 2011: Sunlight - DJ Antoine feat. Tom Dice
  • 2012: Show me Love 2k12 - Sean Fill
  • 2012: Lookout Weekend 2012 - Pulsedriver
  • 2012: Set the Night on Fire - Bodybangers feat. Gerald G!
  • 2012: Falling in Love - Basslovers United feat. L.I.M

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b http://austriancharts.at/showinterpret.asp?interpret=Rene+Rodrigezz
  2. Plattenlabel Baloon
  3. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/www.springbreakeurope.atNominiert für Best Newcommer, Best Remixer und Best Producer
  4. Releas Insane
  5. Album Crank But Sexy
  6. Album Crank But Sexy in den Charts
  7. Shake 3x Veröffentlichung
  8. Shake 3x in den Single-Charts
  9. Platz 7 der ODC
  10. Rene Rodrigezz vs. DJ Antoine feat. MC Yankoo - Shake 3x bei Mix1