Sistranser Bach

Sistranser Bach
Mündung in den Lanser Bach

Mündung in den Lanser BachVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Österreich, Tirol
Flusssystem DonauVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Lanser Bach → Inn → Donau → Schwarzes Meer
Quelle unterhalb Sistranser Alm
47° 13′ 23″ N, 11° 28′ 5″ O47.22305611.468056
Vorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung Lanser Bach47.26032211.435572570Koordinaten: 47° 15′ 37″ N, 11° 26′ 8″ O
47° 15′ 37″ N, 11° 26′ 8″ O47.26032211.435572570
Mündungshöhe 570 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge ca. 6 kmdep1Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt
Gemeinden Aldrans

Der Sistranser Bach entspringt nahe der Sistranser Alm in 1.400 - 1.600 Metern Seehöhe. Er setzt sich aus insgesamt fünf nahezu gleich großen Quellbächen zusammen, die auf der Landkarte wie ein Fächer aussehen. Er fließt von Süden nach Norden und durchfließt dabei die Orte Sistrans, Aldrans und die Stadt Innsbruck.

Bei Schloss Ambras teilt sich der Bach in zwei Arme. Der Seitenarm fließt in den Schlosspark. Beim Schlossfall stürzt das Wasser aus ca. 20 Metern Höhe in die Tiefe und bildet damit einer der interessantesten Blickfänge des Gewässers.

Der Hauptarm fließt entlang der Schlossmauer und mündet schließlich im Innsbrucker Stadtteil Amras von rechter Seite in den Lanser Bach. Er erreicht eine Länge von ca. 6 km.