Szene Openair

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Jahre 1990 bis 1999 fehlen, 2003 bis 2005 brauchen Ergänzungen
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!

Das Szene Openair ist das größte Musikfestival in Westösterreich und findet seit 1990 am Alten Rhein in Lustenau (Vorarlberg) statt. Veranstaltet wird es vom Kultur- und Jugendverein Szene Lustenau. Beim Szene Openair bekommen neben bekannten Bands auch jedes Jahr zahlreiche lokale Gruppen die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Szene Openair wird seit 1990 in ehrenamtlicher Arbeit vom Kultur- und Jugendverein Szene Lustenau veranstaltet. Entstanden ist der mittlerweile rund 80 Mitglieder zählende Verein aus Musikern des Jazzseminars Lustenau, deren Ziel es war, Talenten Auftrittsmöglichkeiten zu bieten, um das Jazzseminar, seine Musiker und vor allem seine Musik auf diese Weise zu fördern. War das erste Szene Openair ein familiäres Grillfest mit lokalen Bands hat sich das Szene Openair inzwischen unter Führung von Vereinsobmann Hannes Hagen zu einem internationalen, musikalischen Großevent in der Region entwickelt. Bis zu 22.000 Besucher kommen laut Veranstalterangaben jährlich zu dem Festival, jedes Jahr wirbt der Kultur- und Jugendverein Szene anlässlich des Festivals rund 450 ehrenamtliche, meist jugendliche Helfer an.

2006 wurde das frühere Festivalgelände am Alten Rhein an der Grenze zur Schweiz zu klein, das Szene Openair zog auf ein größeres Gelände unweit des bisherigen Platzes um. Auch abseits des Festivals organisiert der Verein Konzerte und Kabarettabende. Trotz der Größe des Festivals sind im Programm weiterhin viele junge Nachwuchskünstler zu finden.

Veranstaltungen

2000

Echt, Liquido, Natural Born Hippies, Shyne11, Groove Factory, Kungfu, Les Babacools, Shlong, The Flakes, Gash, Stonehendge, Black Bullet Band, Durty Nelly, Medusa, The Monroes

2001

Fettes Brot, Sportfreunde Stiller, Art Of Fear, Groove Connection, Crashpot, Caféhaus, Les Babacools, Superball, Glasklar, Buckshot, Jolly Jumpers, Gremmie Out Of Control, Scallywag, Reimzig, Lovebugs, The Beat Project, Freesay, Fellini, Jabberwocky, Blank

2002

Ska-P, J.B.O., Clawfinger, Donots, Jazzkantine, Groove Connection, Dada Ante Portas, Out of frame, Trinity, Dead Fly Buchowsky, Shlong, Sidcom, Fokuhila, Philinco, Durty Nelly, 4mind, Mrs. Anderson, Rimshot, Buckshot, Seven, Dunkle Augen, Schwarzes Haar, Wilde Sorte, Brainwave,

2003

Seeed, Tocotronic, Gotthard, Readymade, Julia, Les Babacools, Urban Ego, The Monroes, ...

2004

Sportfreunde Stiller, Gentleman, Bauchklang, Die Happy, Mia., Bananafishbones, Harmful, Bubble Beatz, ...

2005

Ska-P, Patrice, Wir sind Helden, Silbermond, Les Babacools, Nachlader, Alldra, The More I See, House of Riddim, FUSO, ...

2006

Freitag, 4. August: Bloodhound Gang, Juli, Julia, Miloopa, Notstandshilfe, Groove Guerilla, The Lackharries

Samstag, 5. August: Kosheen, Stereo MC's, In Extremo, Montreal, Culcha Candela, Jamaram, Blite Heavell, Centao, Innocent Violence, Rumborak, Iridium

Sonntag, 6. August: Dog Eat Dog, Exilia, The Capones, Brendon Adams Trio, Slur

2007

Freitag, 3. August: Sportfreunde Stiller, Madsen, Babylon Circus, Excuse Me Moses, Enter Shikari (hat abgesagt), Sorgente (hat auch abgesagt), William White, Roman Fischer, Monta, Klonk, Fokuhila, Golden Reef

Samstag, 4. August: Mando Diao, The (International) Noise Conspiracy, Zoot Woman, Itchy Poopzkid, Matt Boroff & The Mirrors, Mauf, Sektor7, Lonefact, Herbstrock

2008

Donnerstag, 31. Juli : Vorarlberger Newcomerbands

Freitag, 1. August: In Flames, Apocalyptica, Johnossi, Fotos, Guadalajara

Samstag, 2. August: Wir sind Helden, Shout Out Louds, Editors, Jennifer Rostock, Sorgente

2009

Donnerstag, 6. August: Woodstock, Moby Dick, Coloured Rain, Wolfgang Verocai, The Monroes, Rise Falling, ...

Freitag, 7. August: Ska-P, Danko Jones, The Sorrow, Mono & Nikitaman, From Dawn To Fall, Across The Delta, Motovoon, Milk+, Out Of Frame, Darby & Joan, Mayhem by Candlelight, Schein, Raze

Samstag: Guano Apes, Kettcar, Hardcore Superstar, K.I.Z., Botanica, Francis International Airport, Mortician, Result of Boredom, Sufaholics, an-na, Klez.e, World Come Down, Katzenreich, Sorehead, Workshopbands

2010

Volbeat (hat abgesagt), Adam Green, Milow, The Sounds, Papa Roach, Bligg, Max Herre, Blumentopf, IAMX, Martin Jondo, Liricas Analas, Ezra Furman & The Harpoons, Herbstrock, Holstuonarmusigbigbandclub, TV Buddhas, klOnk, Red Lights Flash, Nofnog, Cyrus, The Goldtops und Workshopbands.

2011

Maxïmo Park, Wizo, Culcha Candela, Gentleman, Parov Stelar, Beardyman, Shantel & Bucovina Club Orkestar, Marteria, Bauchklang, Chikinki, Bubble Beatz, Friska Viljor, Texta + Skero, Royal Republic, Penetrante Sorte, Mayhem by Candlelight, Ghost, Ginga

2012

The Baseballs, Clueso, The Subways, Jennifer Rostock, Molotov, Casper, Marsimoto, Boy, Stahlzeit, Heaven Shall Burn, Digitalism, Bonaparte, Steaming Satellites, Locas in Love, Lakeside Runners

Weblinks