Wilhelm Mandl

Wilhelm Mandl (* 5. Mai 1910 in Knittelfeld; † 30. November 1978 in Graz) war ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Bezirksschulinspektor. Er war von 1969 bis 1970 Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat.

Mandl besuchte fünf Klassen einer Volksschule und wechselte danach für vier Klassen an die Bürgerschule in Knittelfeld. Er absolvierte danach die Bundeslehrerbildungsanstalt in Graz und war danach als Lehrer und Leiter verschiedener Volks- und Hauptschulen der Steiermark beschäftigt. 1945 wurde er zum Bezirksschulinspektor befördert. Ihm wurde der Berufstitel Regierungsrat verliehen.

Mandl engagierte sich politisch ab 1955 als Hauptbezirksgruppenobmann des Österreichischen Arbeiter- und Angestelltenbundes (ÖAAB) und war ab 1956 zudem Hauptbezirksparteiobmann der ÖVP im Bezirk Deutschlandsberg. Er vertrat die ÖVP zwischen dem 26. Juni 1969 und dem 31. März 1970 im Nationalrat.

Weblinks