Witcraft Szenario

Witcraft Szenario OG ist eine österreichische Filmproduktionsgesellschaft mit Sitz in Wien. 2008 gegründet von der Filmproduzentin, Dramaturgin und Drehbuchautorin Ursula Wolschlager und dem Dramaturgen, Lektor und Drehbuchautor Robert Buchschwenter, liegt die Haupttätigkeit von Witcraft Szenario im Bereich der Dramaturgie und Drehbuchentwicklung.

2008 entstand der Dokumentarfilm Gangster Girls und 2011 der mehrfach-preisgekrönte[1][2] Spielfilm Die Vaterlosen. Das Workshopprogramm Diverse Geschichten bietet seit 2009 Autoren mit Migrationshintergrund eine Plattform zur drehreifen Entwicklung ihrer Drehbücher. [3][4] Das Programm war 2010 für den Österreichischen Staatspreis für Erwachsenenbildung nominiert[5].

Filmografie

  • Gangster Girls, Dokumentarfilm 2008 78 min - Regie: Tina Leisch (Lobende Erwähnung Wiener Filmpreis 08[6])
  • Die Vaterlosen, Spielfilm 2011 104 min - Regie: Marie Kreutzer (Lobende Erwähnung Best First Feature[7] - Berlinale 10, Großer Preis Diagonale 10, Preis Bildgestaltung Diagonale 10, Schauspielpreise Diagonale 10, Nachwuchspreis Fünf Seen Filmfestival, Bester Film[8] Bozner Filmtage, nominiert für den Österreichischen Filmpreis 2012 in der Kategorie Drehbuch[9])

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://news.orf.at/stories/2049813/2049807/
  2. http://www.fsff.de/home/cm/fff-2011-downloads-view/view4.html?inhaltID=4745
  3. http://dastandard.at/1292461962531/Erzaehlt-doch-was-ihr-wollt
  4. http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/film/34207_Oesterreichische-Zuwanderer-auf-den-Spuren-Billy-Wilders.html
  5. http://www.uncut.at/news/news.php?item_id=12783
  6. http://gangstergirls.at/?p=385
  7. http://www.berlinale.de/de/archiv/jahresarchive/2011/03_preistrger_2011/03_preistraeger_2011.html
  8. http://2011.diagonale.at/fetchfile/d11_preise.pdf
  9. http://www.oesterreichische-filmakademie.at/presse/dokumente/Filmliste_Oesterreichischer_Filmpreis_2012.pdf