unbekannter Gast

Segeln#

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Segelboot-Obertrumer See
Segelboot am Obertrumer See
© Österreich Werbung/Bartl

1886 wurden in Wien, am Wörther See und am Attersee die ersten Segelvereine gegründet. Der Segelsport hat in Österreich aufgrund der Alpenseen eine für ein Binnenland beachtliche Tradition und kann zahlreiche internationale Erfolge vorweisen. 1946 wurde der Österreichische Segelverband (OeSV) 1946 gegründet. Dieser hat aktuell rund 20.000 Mitglieder (darunter Segler sowie Surfer).

Die Segelreviere in Österreich reichen vom flachen Steppensee (z.B. Neusiedler See) bis hin zu Alpen- oder Stauseen. Unter anderem wurde die Segel WM 2006 am Neusiedlersee ausgetragen.

Segelboote auf dem Wolfgangsee
Segelboote auf Wolfgangsee/Salzkammergut
© Österreich Werbung/Wiesenhofer
Die Ausbildung in Österreich erfolgt in Segel- bzw. Seefahrtsschulen. Der sogenannte A-Schein (des OeSV) gilt auf österreichischen Binnengewässern und besteht aus einer theoretischen und praktsichen Prüfung.

Um am Meer (küstennah) oder weltweit segeln zu können müssen weitere Ausbildungen absolviert werden.

Einige Binnenreviere in Österreich sind:

  • Altausseer See
  • Attersee
  • Faaker See
  • Grundlsee
  • Hallstätter See
  • Klopeiner See

  • Millstätter See
  • Mondsee
  • Neusiedlersee
  • Ossiacher See
  • Wolfgangsee
  • Wörthersee

Quellen#


Redaktion: S. Erkinger