unbekannter Gast

Microinnova Engineering GmbH

Bezeichnung der Firma
Microinnova Engineering GmbH
Branche
Anlagenbau
Engineering
Humantechnologie
Organisationsform
GmbH
Ansprechpartner
Dipl.-Ing.(FH) Dr. Dirk Kirschneck
Gründungsjahr
2005
UID-Nummer
ATU 62837746
Auszeichnungen
Fast Forward Award Gewinner
Fast Forward Award Finalist
7. EU-Rahmenprogramm
Primus Awards der Kleinen Zeitung - Finalist
EFCE Process Intensification Award for Industrial Innovation
CPhI Innovation Awards - Endausscheidung
Geschäftsbereich
Prozessentwicklung
Anlagenbau
schlüsselfertige Anlagensysteme
Engineering
Stichworte
Flow Chemistry / Flow Chemie
Prozessintensivierung
Kontinuierliche Herstellung
Mikroreaktionstechnik
Mikroverfahren
Cluster
Human.technology Styria
Adresse
Europapark 18412 Allerheiligen bei Wildon
Kontakt
http://www.microinnova.com/
office@microinnova.com
Social Media
Facebook
Google+
YouTube
LinkedIn
Bewertung
3,83

Unternehmensprofil#

Microinnova
Flow Miniplant Technologie_Award
Quelle: Microinnova

Microinnova Engineering GmbH gestaltet chemische und verfahrenstechnische Prozesse durch Prozessintensivierung und Flow Chemistry wesentlich effizienter. Sie arbeitet als Spezialist für innovative Prozesstechnik und bietet ihren Kunden kontinuierliche Produktion mit End-to-End Lösungen, das reicht von Syntheseprozessen und Trenntechnik bis hin zu flüssigen Formulierungen.

Durch kontinuierliche Prozessführung können Produkte billiger, in kürzerer Zeit und mit weniger Abfall hergestellt werden, wodurch höhere Ausbeuten, Energieeinsparungen und Qualitätssteigerungen erzielt werden.

Das Produktportfolio der Microinnova umfasst die ganze Innovationskette von der Prozessentwicklung bis hin zu industriellen Umsetzung in Produktionsanlagen im Tonnen-pro-Stunden Maß.

Erfolgsgeschichte#

Zur Verfügung gestellt von: Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH SFG

Durchflusschemie revolutioniert Pillenproduktion#

In der chemischen und der Pharma-Industrie spielt das Zusammenführen verschiedener (Fest)Stoffe eine wesentliche Rolle. Bisher wurden diese Mischungen in Einmal-Prozessen in Großkesseln hergestellt, gelagert und nach Bedarf verarbeitet.

Die südsteirische Firma Microinnova hat diese Prozesse nun mit Durchflussapparaten neu gestaltet: Die benötigten Stoffe werden laufend in Mikroanlagen hergestellt.

Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Material und verkürzt die Reaktionszeit von Chemikalien um bis zu 700 (!) Prozent. Microinnova tritt in dieser Nische als Gesamtanbieter von der Evaluierung bestehender Chemiefabriken bis zum Neubau von Durchflussanlagen auf und ist hier weltweit gefragt.

Weiterführendes #