unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Tag der Briefmarke 1991, 1. Wert#

Sonderpostmarke

Eine besonders originelle Idee wird die Gestaltung der nächsten 10 Sonderpostmarken zum jeweiligen "Tag der Briefmarke" bis zum magischen Jahr 2000 begleiten. Zwei Schlüsselbegriffe des Postwesens, nämlich "Briefmarke" und "Philatelie" werden dafür jedes Jahr einen ihrer zehn Buchstaben beisteuern. Den Beginn dieser Buchstabenpaare machten 1991 die Buchstaben B und P. Das Kunstwort Philatelie wurde erstmals 1865 verwendet und verbindet das altgriechische Wort philos (Freund) mit Ateleia (Gebührenfreiheit). Es weist damit darauf hin, daß die Marke den Empfänger davon befreite, den zustellenden Boten bezahlen zu müssen. Obwohl das 1850 eingeführte Markenprovisorium den Aufdruck "K.K. Post-Stempel" trug, hieß das kleine Klebezettelchen in Österreich schon ab der Einführungsverordnung "Briefmarke".