unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Schützt die Alpen#

Sonderpostmarke

Als Lebens-, Wirtschafts-, Kultur- und Erholungsraum für den Menschen und eines der letzten Rückzugsgebiete gefährdeter Tierarten erfordert der Umgang mit den Landschaften der Alpen besondere Sensibilität. Diesen Anspruch soll vor allem die Einrichtung des bereits seit 1971 in Diskussion befindlichen Nationalparks Hohe Tauern erfüllen. Wie in diesem Fall deutlich wird, steht aber die enge Verflechtung mit Fragen der wirtschaftlichen Nutzung einer schnellen Verwirklichung im Weg. Denn die Vernetzung benachbarter Öko-Systeme ist in den Alpen enger als im Flachland und damit für Störungen wesentlich anfälliger, was allzu freizügige Kompromisse im wirtschaftlichen Bereich, bei der Einrichtung von Nationalparks ausschließt. Mit der 1991 von der europäischen Wirtschaftsgemeinschaft ausgearbeiteten Alpen-Konvention ist ein integratives Gesamtkonzept entwickelt worden, das im Zusammenwirken der sieben Alpenstaaten eine gesunde Entwicklung des Alpenraumes sichern soll.