unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

100. Todestag von Peter Mitterhofer#

Sonderpostmarke

Peter Mitterhofer gilt zumindest hierzulande als Erfinder der Schreibmaschine. Er wurde am 20. September 1822 in Partschins unweit von Meran geboren. In der väterlichen Werkstatt lernte er das Tischler- und Zimmermannshandwerk. Nach dem Lehrabschluß begab er sich auf mehrjährige Wanderschaft durch Europa und kam erst 1862 in seine Heimat zurück. Bereits zwei Jahre nach seiner Rückkehr entstand das Schreibmaschinenmodell "Wien 1864". Es enthält bereits die Grundprinzipien der Mechanik einer Schreibmaschine. Das Modell "Meran 1866" arbeitete bereits mit Umschaltung und Walze und brachte damit wesentliche Komponenten moderner Schreibmaschinen erstmalig zum Einsatz. Den Abschluß setzte Mitterhofer mit seiner Schreibmaschine "Wien 1869", der technisch ausgereiftesten Lösung. Die Vorstellung bei Hofe war aber, wie die vorherigen Versuche, nur von geringem Erfolg begleitet, und so zog sich Mitterhofer nach Partschins zurück, wo er als Bauer bis zu seinem Tode 1893 lebte.



Vergleiche auch die Biographie Peter Mitterhofers