unbekannter Gast

Briefmarke, Sisi - Austria EXPO Shanghai 2010
© Österreichische Post

Sisi - Austria EXPO Shanghai 2010#

Blockausgabe

Vom 1. Mai bis 31. Oktober 2010 findet in der ostchinesischen Metropole Shanghai die Weltausstellung „Expo 2010“ statt, das Motto dieser Großveranstaltung lautet „Better City, Better Life“ (Bessere Stadt, besseres Leben). Das Gelände der Expo, an der 227 Nationen und zahlreiche internationale Organisationen teilnehmen werden, ist 5,28 Quadratkilometer groß und liegt beidseits des Flusses Huangpu in nächster Nähe zum Stadtzentrum. Die Hauptattraktion, die so genannte „Expo Achse“, ist ein knapp 1000 Meter (!) langes zentrales Hauptgebäude mit der weltgrößten Membrankonstruktion. Für den Transport der Millionen von Gästen, die erwartet werden, wurde der öffentliche Personenverkehr zuletzt massiv ausgebaut, auf dem Areal stehende alte Industriebauten und traditionelle Wohnhäuser wurden saniert und in das großzügig angelegte Ausstellungskonzept integriert.

Österreich wird mit einem umfassenden Wirtschaftsprogramm in Shanghai vertreten sein, die Expo 2010 soll als Plattform und Bühne genutzt werden, um die Leistungen heimischer Unternehmen in China – und darüber hinaus in Ostasien – zu präsentieren. Schwerpunkte werden vor allem in den Bereichen „Verkehr und Mobilität“, „Umwelt und Energie“, „Lifestyle und modernes Wohnen“ sowie in „Gesundheit und Medizintechnik“ gesetzt. (Derzeit sind bereits 370 österreichische Firmen in China tätig – Österreich hat also, wie die Wirtschaftskammer betont, „den Fuß in der Tür“.) Mit dabei in Shanghai ist die Österreichische Post AG, die die vorliegende Sondermarke der Weltausstellung widmet und diese auch vor Ort dem internationalen Publikum präsentieren wird. Das Motiv zeigt eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Wiens, das Schloss Schönbrunn, sowie ein Porträt der Kaiserin Elisabeth, die sich unter ihrem Kosenamen „Sisi“ nach wie vor weltweiter Popularität erfreut.

Shanghai ist die bedeutendste Industriestadt der Volksrepublik China. Im gesamten Verwaltungsgebiet leben etwa 19 Millionen Menschen, wobei die fast 6.400 Quadratkilometer große Stadt mit ihrer zum Teil ländlichen Siedlungsstruktur eher mit einer Provinz zu vergleichen ist. Mit seinem riesigen Containerhafen ist Shanghai ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und ein bedeutendes Kultur- und Bildungszentrum mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Theatern und Museen. Darüber hinaus ist die Stadt seit langem eines der führenden Zentren der Textilherstellung in China. Weitere bedeutende Produktionszweige sind unter anderem die Herstellung chemischer und pharmazeutischer Erzeugnisse, Fahrzeuge (vor allem Schiffe), Maschinen und Stahl; außerdem werden elektrotechnische und elektronische Anlagen sowie Geräte wie Computer, Radios und Kameras von unzähligen Unternehmen in großem Umfang hier produziert.