unbekannter Gast

Schloss Aichberg#

Bezirkshauptmannschaft: Hartberg-Fürstenfeld Hartberg

Gemeinde: Eichberg Eichberg

Katastralgemeinde: Eichberg


 
Rechteckiger dreigeschoßiger Bau, Hof mit 
Arkaden im zweiten 
Obergeschoß, Vorhof mit Bauresten aus Mitte des 10. Jahrhunderts und 
ehemalige Gruftkapelle der 
Familie Wimpffen mit neugotischer Front. 



Die 
früheste Burganlage wurde vermutlich im
 späten 12. Jahrhundert durch die
 Eichberger errichtet. Die
 erste urkundliche Erwähnung er
folgte um 1250. 
1412-1771 im Besitz der Familie Steinpeiß, die die Burg ab der Mitte 
des 17. Jahrhunderts ausbaute. Weitere Besitzer waren die Erko, die Schönfeldt und 
die Wimpffen. Die mit 1715 bezeichnete Vorburg wurde 1945 gänzlich zerstört. 
 
Das Gebäude ist für Ausstellungszwecke adaptiert.


Eigentümer: Mag. Cajetan Gril


Schloss Eichberg - Foto: Vischers Topographia Ducatus Styriae 1681


--> www.schloesserstrasse.com/schloss-aichberg

--> Eichberg (AEIOU)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Richtiggestellt und ergänzt wurde der Beitrag durch den Eigentümer.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 198 f
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 83 f