unbekannter Gast

Rosa pimpinellifolia Bibernellrose
#

siehe auch AustriaWiki/Bibernell-Rose
Diese Rose wurde früher Rosa spinosissima genannt.
Geschichte: Die Bibernellrosen waren seit dem 16. Jahrhundert in Schottland sehr beliebt. Sie wächst an den Küsten Nordeuropas aber auch im Osten Österreichs wild.
Im vergangenen Jahrhundert hat der deutsche Rosenzüchter Kordes wieder auf die Bibernellrosen zurückgegriffen, da sie sehr frosthart sind. Er hat mit ihnen die Frühlingsserie gezüchtet. Die Namen dieser Rosen enthalten fast alle das Wort Frühling wie Frühlingsmorgen, Frühlingsduft,Frühlingsanfang,...

Rosa_pimpinellifolia8.jpg
Alba Plena © Wolfgang Danninger
Rosa_pimpinellifolie_Stanwell_perpetual.jpg
Stanwell Perpetual © Wolfgang Danninger
Rosa_pimp_Bicolor.jpg
Bicolor © Wolfgang Danninger
Rosa_pimp_hagebutten.jpg
© Wolfgang Danninger
Frühlingsduft.jpg
Frühlingsduft © Wolfgang Danninger
Rosa_pimpinellifolia_Poppius34.jpg
Poppius © Wolfgang Danninger
Rosa_pimpinellifolia_single.jpg
Single White© Wolfgang Danninger
Rosa_pimpinellifolia_Williamiii_1.jpg
William III © Wolfgang Danninger
Golden_Wings.jpg
Golden Wings © Wolfgang Danninger
Rosa_hibernica1.jpg
Rosa x hibernica © Wolfgang Danninger
Rosa_pimpinellifolia_Staffa.jpg
Staffa © Wolfgang Danninger
Rosa_pimpinellifolia_Edward339.JPG
Edward © Wolfgang Danninger
Rosa_pimpinellifolia_doubleBlush.jpg
Double Blush © Wolfgang Danninger
Rosa_Johannisröschen.jpg
Johannisrose © Wolfgang Danninger

Obwohl sehr viele Sorten wieder verschwunden sind, gibt es noch viele Bibernellrosen. Hier einige Sorten gegliedert nach Blütenfarben:

Weiße Bibernellrosen:
Rosa pimpinellifolia, die Wildform : weiß bis creme, einfach, Hagebutten braunschwarz
Rosa p. altaica. wie Stammform aber größere Blüten, kräftigerer Wuchs ( bis 2 m),Hagebutten braunrot
Rosa p. myracantha: bis 0,7m hoch, eine kleinbleibende Sorte
Rosa p. alba plena: die gefüllte Form der weißblühenden Wildrose, seit 1819 in Frankreich bekannt
Rosa p. nana: gefüllt, nur bis 0,5m hoch
Johannisrose: So benannt, da es in rauen Lagen Skandinaviens zur Sonnenwende blüht, bei uns aber viel früher.
Staffa:gefüllt,1820 von Brown erwähnt

Rosa blühende Bibernellrosen:
Rosa p. inermis: fast dornenlos Falkland: im 19. Jahrhundert gezüchtet, gefüllte Blüten, Blütenblätter leicht zurückgerollt, zarter Duft
Andrewsii:halbgefüllt- gefüllt, dunkles Blatt, alte Sorte ( um 1800 entstanden)
Stanwell Perpetual: Hybride mit einer Herbstdamaszener Rose, gefüllt, bis 2 m hoch , remontiert, kleines Blatt seit 1838 bekannt
Lady Hamilton: Blütenmitte lila, außen rosa, rötliche Sepalen

Rot blühende Bibernellrosen:
Glory of Edzell: Es dürften Gene der Alpenrose enthalten sein. Sehr früh blühend. Blüte einfach, rot mit weißer Mitte, kleines Blatt. Der Strauch erreicht leicht eine Höhe von 2 m.
Dundee: einfach, leuchtend rot
William III:halbgefüllt, nmax 1 m hoch

gelb blühende Bibernellrosen: Es sind meistens Hybride mit Rosa foetida.
Rosa p. lutea :aus dem 18. Jahrhundert bereits bekannt, bis 0,9m hoch, einfach, hellgelb Rosa p. lutea maxima: große Blätter, wenig Dornen, einfach.
Hispida: hellgelb,einfach, sehr frühe Blüte, bis 2m hoch, vor 1781
Double Yellow:gefüllt, seit 1793 (Brown).
Harrison´s Yellow ( R x harisonii), gefüllt, leuchtend gelb, bis 1,6 m hoch, seit 1830bekannt.
Williams Double Yellow:ähnlich voriger aber nur 1,2 m hoch.
WILDROSENHYBRIDEN mit Bibernellrosen
Rosa x reversa : Kreuzung mit R.pendulina. einfache, rote Blüte. Diese Sorte ist vor 1820 entstanden. Wird bis 2 m hoch, die jungen Triebe sind rot gefärbt. Die Früchte sind ähnlich wie bei der Mutter Rosa pendulina.
ßß Rosa x hibernica (the Irish Rose): Kreuzung mit Rosa canina, 1795 in Schottland entstanden, bis 2m hoch, rosa-rot, einfach blühend

KORDESZÜCHTUNGEN:
Frühlingsanfang: weiße, ungefüllte Blüte bis 10 cm Duchmesser, einmal blühend, Strauch bis 3 m hoch, guter Duft
Frühlinggold:goldgelb, einfach-halbgefüllt, duftlos, bis 3m hoch, einmal blühend aber sehr früh
Frühlingsmorgen:karminrosa Blüte mit gelber Mitte,einfach, bis 10 cm Durchmesser
Frühlingszauber: hellrot mit gelber Mitte, sehr groß, leicht gefüllt, starker Duft, einmalblühend, bis 2m hoch.
Golden Wings:einfach, sehr große Blüte,remontierend, bis 1,5m hoch
Maigold:broncegelb,remontierend, starker Duft
Claus Groth:lachsfarben, gelb schattiert,halbgefüllt,starker Duft, bis 2m hoch