Pfarrkirche Felling#

2092 Felling Nr. 33 2092 Felling Nr. 33

Die Pfarrkirche "Zu den hll. Peter und Paul" steht in der Ortsmitte. Der barocke Saalbau mit mittelalterlichem Kern wurde 1969/69 erweitert. In der Langhauswand fand man ein spätgotisches Türgewände. Der barocke Hochaltar entstand nach 1700, das Altarblatt zeigt nicht die Kirchenpatrone, sondern Antonius den Einsiedler. Vergoldete Konsolfiguren - hll. Florian, Michael, Johannes Nepomuk, Johannes und Christus Salvator wurden im späten 17. Jahrhundert geschnitzt. Vor der Kirche steht eine barocke Nepomukstatue.