unbekannter Gast

Pfarrkirche Großstelzendorf#

2031 Großstelzendorf 2031 Großstelzendorf

Die Pfarrkirche "Zum hl. Andreas" steht seit dem Mittelalter im Osten des Ortes, 1735-1737 erhielt sie ihr barockes Aussehen. Sie ist eine der Schönborn'schen Patronatskirchen, die der Bischof von Johann Lukas von Hildebrandt, einem der bedeutendsten Baumeister Mitteleuropas im Zeitalter des Barock, erneuern ließ. Auch die Altäre werden Hildebrandt zugeschrieben. Der Hochaltar zeigt neben dem Bild des Titelheiligen kolossal-pathetische Konsolfiguren der hll. Petrus und Paulus. Ein Seitenaltar ist "Maria vom Siege", ein anderer dem hl. Sebastian geweiht. Das Altarblatt "Anbetung der hl. drei Könige" malte Martin Johann Schmidt 1752. Die um 1740 entstandene Kanzel trägt am Korb Figuren der vier Evangelisten. Die Orgel wurde 1761 gebaut, auch die Kreuzwegbilder stammen aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts.