Pfarrkirche Radlbrunn#

3710 Radlbrunn 3710 Radlbrunn

Die Pfarrkirche "Zum hl. Johannes d. Täufer" ist eine barocke Saalkirche mit Südturm. Die Einrichtung stammt aus der Zeit um 1890. Das Hochaltarblatt zeigt die Taufe Jesu, flankiert von den Figuren der Apostel Petrus und Paulus. Der neobarocke Seitenaltar wurde als Lourdesgrotte gestaltet. Spätbarocken Konsolfiguren stellen die hll. Johannes Ev. und Florian dar. Die Kreuzzwegbilder wurden in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts in der Art von Martin Johann Schmidt gemalt. 2000-2004 erfolgte eine gründliche Außen- und Innenrenovierung.

Homepage