Seite - 96 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 96 -

Bild der Seite - 96 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 96 -

— 96 E. (Friedberg) Beigütl-Bruck-Mönnicliwald-Wald- bach - Wenigzell - St. Kathrein am Hauenstein - Krieglach. Friedberg-Waldbach 29'7 Kilometer, Waldbach-Wenig- zell 5-7 Kilometer, Wenigzell- St. Kathrein 1 3'3 Kilometer, St. Kathrein - Krieglach 16-4 Kilometer. Von Beigütel zweigt, der Lafnitz entlang, die wichtige Bezirksstrasse von der Vorauerstrasse ab, die über Bruck, Mönichwald, Waldbach, Wenigzell nach St. Kathrein am Hau- stein und von hier über den Alpsteig in's Mürzthal führt. In der Mitte des 12. Jahrhunderts sandte das damals erstandene Stift der Augustiner Chorherren zu den wenigen, in den Urwäldern des Vorgeländes des Wechsels hausenden Menschen die ersten Priester; sie bahnten sich die Wege durch das Gestämme des Hochwaldes, sie fällten uralte Eichen und Tannen und zimmerten in aller Waldeinsamkeit an rauschenden Wässern ein Kirchlein, und von hier zogen sie wieder aus in die verlorenen Gräben und Winkel und verkündeten die Gebote Gottes und die Lehren des Evangeliums, und wenn nun das Glöcklein der Kirche erschallte, da kamen die Menschen aus der Einschiebt zusammen und schaarten sich um das Gotteshaus, und so entstand die Gemeinde, und Ende des 12. Jahrhundertes waren alle diese Colonien der Vorauer Chorherren schon vollkommen organisirt, deutlich erinnern aber noch heute ihre Namen an die Art ihrer Gründung: Mönichwald, Waldbach, St. Jakob im Walde, Thomas im Walde etc Heute sind die Urwälder meist ausgerodet, und gebahnte Strassen durchziehen das Bergland, aber immer noch liegt der weihevolle Zauber der Waldeinsamkeit, über dieser Welt von Schluchten und Thälern, von verworrenen Höhenzügen, sonnigen Geländen und wildzerrissenen Flussbetten. Weitab liegen die Schienenstränge, und selbst die trauliche Melodei des Posthornes drang nie in diese Waldviertel. Rauschende Wässer, hie und da eine kleine Mühle treibend, fröhlicher Vogelsang und das melodische Geläute der verlorenen Wald-
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918