Seite - 145 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 145 -

Bild der Seite - 145 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 145 -

— 145 Hirnsdorf links an der Strasse ein Wegweiser „zum Fieber- bründl", wohin später noch mehrere andere Wegtafeln weisen. F ieberbründ l : Diesen Weg einschlagend, erreicht man in wenigen Minuten das hübsche Gasthaus Prettenhofer, von wo man ganz nahe unter sich das mitten in einem idyllischen, lauschigen Waldwinkel versteckte Kirchlein mit den um ihn entstandenen drei Gasthäusern erblickt. An Stelle des heute Fieberbründl. so berühmt gewordenen freundlichen Kirchleins, zu welchem jährlich über 80.000 Menschen von allen Windrichtungen wall- fahren, stand vor wenigen Decennien noch, von Dornengebüsch umgeben, auf sumpfigem Moorboden ein hölzernes, primitiv gezimmertes Kapellchen, und die Legende weiss zu melden, dass hier vor vielen Jahren ein frommer Klausner seine Hütte aufgeschlagen habe und schon seit undenklichen Zeiten, von den Schaaren gläubiger Waller das Gnadenbild in der Kapelle 1
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918