Seite - 180 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 180 -

Bild der Seite - 180 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 180 -

— ISO — zahlreiche fantastische Felsenformationen, wie Hecht, Carfiol, versteinerte Jungfrau, Schaf, betendes Kind, Luftballon, Türken- burg, Weihbrunnkessel, Vorhang, Herz, Muttergottes, Bären- tatzen, Wasserfall etc, dagegen wenig reine Tropfsteinsäulen- formationen. Der Rundgang durch die ausgedehnte Grotte dauert ij. Stunde. Von der Clement-Grotte aufwärts wird die Scenerie immer wilder und grossartiger, bis V, Stunde vom Felsenkeller beim Kreuzwirth die gewaltigen Felsenmauern sich wieder öffnen. Jeder Besucher der Weizklamm sollte bis hieher vordringen, da man erst bei der ganzen Durchwanderun g der Klamm den vollen Eindruck ihrer gewalt igen Dimensionen erhält . Tüchtige Fussgeher, die einen anderen Rückweg nehmen wollen, können den sogenannten Jägers te ig benützen, der vom Kreuzwirth auf halber Höhe der Berglehne des Patscha am linken Ufer des Weizbaches hin zum Felsenkeller führt, in der Mitte des Weges die Tropfsteinhöhle des Rablloches. Vom Kreuzwirth steigt die Strasse ziemlich steil hinan zur Passailer Hochebene (Kreuzwirth - Passail 1'/2 Stunden.) Ein zweiter Fahrweg zieht längs des Weizbaches in einem anmuthigen Thale bis zum Schmied in der Weiz (Gasthaus), 3/4 Stunden, von hier eine halbe Stunde rechts hinauf nach St. Kathrein. Vom Schmied längs des Weizbaches noch weiter J/2 Stunde (Gasthaus Granitzer), von wo man einerseits in 1 Stunde über die Brandlucken, den Wallfahrtsort Heilbrunn (2 Gasthäuser), andererseits den Plankogl (Sommeralpe, Sommer- hütte, Gasthäuser) erreicht. Von den Sommerhütten durch den Saugraben auf nicht zu fehlendem Weg gelangt man in 2 */2 Stunden auf die Teichalpe. (Siehe Seite 55.) 5. Nordöstlich, entweder direct oder über die Weizberg- kirche amLan dscha, 25 — 30 Minuten, mit überaus lohnender Fernsicht; schöner Blick auf das zu Füssen liegende Schloss Thanhausen. 6. Nordöstlich. Noch schönere Aussicht bieten der Raas (11/2 Stunden) und der hohe Z e t z (3 Stunden), zwei isolirt aus dem die Wasserscheide zwischen dem Weizbache und der
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918