Seite - 182 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 182 -

Bild der Seite - 182 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 182 -

— 1 — Thore meldet ein Insehriftsteiu, dass Hanns Herr v. Stubenberg 1567 dieses „Gepliei" vollendet hat. Die heute nur mehr nothdürftig-erhaltene Burgveste wurde von dem gleichnamigen Rittergeschlechte, welches 1154 mit Albero de Guttenberch zum ersten Male urkund-lich erwähnt wird, erbaut, kam aber „sambstag nach dem perclitage 1288" an die Herren von Stubenberg, bei welchem ruhmvollen und uralten Geschlechte es bis heute, somit 600 Jahre lang, verblieben ist. % Stunde nördlich von Gutenberg krönt eine Hügel- kuppe das mit einer Ringmauer mit Eckthürmen umgebene Lorettokirchlein mit herrlicher Aussicht. Alle die Partien nach Steinberg, Kogl und Gutenberg erschliessen grossartige Bilder majestätischer Waldromantik: tief zu unseren Füssen rauscht die Raab, allseitig um- schlossen von dunklen Waldhängen, nur hie und da unterbrochen durch Felsenzinnen, die aus der engen Thalscliluclit hervorleuchten. 12. Besuch der Gr as s 1 h öh 1 e mit prachtvollen Tropf- steinbildungen, 2 Stunden von Weiz. Siehe Seite 183. B. Weiz - Passail. 1. Weiz-Weizklamm-Passail, 13-56 Kilometer, 3 Stunden zu Fuss (zurück näher), 2 Stunden zu Wagen, täglich Post, siehe Seite 167. Weiz über S tu rmberg -Fe l sen ke l l e r -W ei z- k 1 amm - Kreuz wir tIi, siehe Seite 176 —180. Vom Kreuzwirth beginnt die bisher unmerklich steigende Strasse durch Wald ziemlich steil gegen das Hochplateau des Passailer Kessels anzusteigen, zuletzt in rein westlicher Rich- tung eben über die grüne Hochebene nach Passail. Beim Kreuz- wirth ungefähr der halbe Weg. 2. Weiz-Raabkiamm-Passail, nur zu Fuss passirbar, 4 starke Stunden. Yon Weiz längs der Grazer Strasse circa 30 Minuten, dann den rechts abzweigenden, an der Berglehne des linken Ufers der Raab hinziehenden Fahrweg (näher der Kirchsteig von der Taborkirche über den Götteisberg, der dann wieder
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918