Seite - 228 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 228 -

Bild der Seite - 228 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 228 -

— 228 — schönen, uralten Wieden-Höfe, auf steinernem Unterbau ihr braunes Lärchengebälke erhebend, überragt von dem zierlichen Schmalgiebel. Nun wieder durch Wald, rechts Gast- haus Gallbrunner, gleichfalls schöner Bauernhof. Nun wieder lange durch Wald, zuletzt ziemlich steil abwärts und über Wegkreuz, Motiv bei Fischbach. einen Höhenrücken nach dem malerisch auf einer Hochfläche am Fusse des Teufelstein gelagerten Alpendorfe Fischbach mit 66 Häusern und 372 Einwohnern, 1050 M. Seehöhe. Gasthäuser: Uebeleis Franz, 2 Zimmer mit 2 Betten, gut und billig; Schneidhofer Ig., 1 Zimmer, 3 Betten; Stadlhofer J., 2 Zimmer, 5 Betten; (ausserdem bei Privaten: W i e s i n g e r S., 2 Zimmer, 5 Betten; Lenberger C., 3 Zimmer, 5 Betten.)
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918