Seite - 258 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 258 -

Bild der Seite - 258 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 258 -

— 258 — nahezu sämmtliche jüngere Bildhauer von Graz, darunter auch der von der Akademie der bildenden Künste in Wien wiederholt preisgekrönte, weit bekannte Bildhauer Hanns Brandstetter, der Bildner der „Waldlilie" im Stadt- parke zu Graz, ihre Lehrjahre absolvirten. Gschiel frequen- tirte von 1852 —1855 die Akademie der bildenden Künste und widmete sich sodann ganz der kirchlichen Kunst, und besitzen zahlreiche Kirchen in Steiermark aus dem Atelier Gschiels hervorgegangene tüchtige Arbeiten. 6. Nach St. Anna, 1% Stunden, (Weg bis Hartberg roth markirt); über Unterneuberg, die Point (Tutterers Wirths- haus), das Muttenthal, den Schwitzberg, dann weiter auf dem Fahrwege nach St. Anna, 597 Meter, hübsche Kirche in freier Lage mit prächtiger Aussicht, Im Jahre 1633 stürzte die alte, 1499 erbaute Kirche während des Gottesdienstes ein und verunglückten dabei viele Menschen. Von hier erreicht man in 3/4 Stunden die Burg Neuberg und in weiteren 3/4 Stunden Hartberg. 7. St. Johann bei Herberstein 3 Stunden, gelb markirt. Durch die Haiden über Lombach zum Stoanzenzl (Wirthshaus) bei den fünf Steinen links vorbei über den Küni- seppl zum Wetterkreuz, schöne Aussicht, über das Safen- und Feistritzthal, Ruine Schieleiten, Neu-Schieleiten, dann nach Burg Herberstein und über den Katzensteig nach St, Johann hinauf. Sehr lohnend, mühelos. St. Johann siehe Seite 214. 8. Stubenberg 2 Stunden, gelb markirt. Von den fünf Steinen rechts aufwärts oder vom Wetterkreuz über die Ruine Schieleiten. Stubenberg siehe Seite 194. 9. Rabenwald, 1281 M., 2 Stunden stark, o-range- gelb markirt. Herrliche Waldwanderungen in den riesigen Nadelholzcomplexen des Rabenwaldes, wie kaum in einer anderen Gegend Steiermarks möglich. Ueber die Halt (Wirthshaus Haltpeter) und das Heureck zur Schwaig (Wirthshaus Jäger- michl), von hier rechts über die Gschaider Kögei'ln aufs Gschaid (Wirthshaus) 2 Stunden und zurück auf der Bezirks- strasse nach Pöllau 1 y2 Stunden. Ueberaus lohnende Tagespartie.
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918