Seite - 304 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 304 -

Bild der Seite - 304 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 304 -

— 304 — sammt Pfarrhof (1683 auch die Kirche) niedergebrannt Die jetzige Kirche wurde 1689—1690 ganz neu erbaut. Die Kirchenuhr stammt von 1726 und die Orgel von 1730. Als erster Schulmeister wird 1624 Paul Wözling genannt. Der Pfarrhof birgt eine ungewöhnlich reichhaltige Bibliothek. An der Aussenseite der Kirche sind nachstehende Rö- merdenkmale zu sehen: 1. Ein Löwe mit einem Widderkopfe zwischen den Vor-derpfoten. 2. Die Co 1 os salstatue eines sitzendeu Rö-mers mit Toga, jedoch mit abgeschlagenem Haupte und sonstigen Zeichen der Verstümmlung. 3. Ein Kopf, wahrscheinlich zu einem Brustbild gehörend. 4. Stein mit zwei auswärts schauenden Löwen, zwischen ihnen in der Mitte ein Menschenkopf mit einer Tiara, Locken und langem Barte, gerade wie sie in St. Kunigund in den windischen Büheln und in Strassgang bei Graz gefunden wurden. Ein von Muchar erwähnter Inschriftstein findet sich jedoch nicht mehr vor. Spaziergänge von dem lieblichen Charakter der Hügel- landschaft, meist durch Wälder wechselnd mit Obstculturen. erschliessen sich nach allen Seiten. Eine herrliche über- raschende Aussicht gewährt aas gräflich Kottulinsky'sche Weingarthaus, allgemein das Pernerliaus genannt, östlich auf einer Hügelkuppe, mit umlaufendem offenem Corridor, in einer halben Stunde leicht erreichbar. Andere angenehme Spaziergänge führen nach Hohenbruch, 1 2 Stunde, nach Blumau 1 y4 Stunden, nach Unterbuch 3/4 Stunden, nach Ilz zwei Stunden, schöner WTaldweg, nach St. Magdalena am Lemberge hinauf 1 y2 Stunden, nach Burgau oder Neudau 1 '/2 Stunden, meist durch Wald, nach Schloss Ober-Mayrhofen 20 Minuten etc. Von Waltersdorf zieht die Strasse weiter das Safenthal hinab über das freundliche Pfarrdorf Blumau (starker Hopfen- bau) nach Bierbaum, wo sich die Strasse mit der von Burgau herabkommenden Strasse vereint, um nun an der westlichen Lehne des Lafnitzthales nach Fürstenfeld hinzuziehen. Entfernungen: Waltersdorf-Blumau 1 '/j Stunden, Blumau- Fürstenfeld 1 i/< Stunden. E. Hartberg-Gleisdorf-Graz, beziehungsweise Graz - Gleisdorf - Hartberg, siehe Seite 59, 143.
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918