Seite - 307 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 307 -

Bild der Seite - 307 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 307 -

Route VIII. Fürstenfeld. A. Localbahn Fehring - Fürstenfeld. B. Hopfenbau in der nordöstlichen Steiermark. C. Fürstenfeld und Umgebung. D. Fürstenfeld-Güssing. E. Fürstenfeld - Burgau-Neudau - Wörth - Hartberg. 1. Fürstenfeld-Burgau. 2. Burgau - Neudau. 3 . Neudau-Wörth-Hartberg. F. Fürstenfeld-Waltersdorf-Hartberg. G. Fürstenfeld-Ilz. H. Fürstenfeld-Riegersburg. A. Localbahn Fehring - Fürstenfeld. Als einzige Bahn der nordöstlichen Steiermark, welche aus-schliesslich auf steirischem Boden führt und ihren Centraisitz in der Landeshauptstadt Graz hat, ist diese Localhahn eine überaus wich-tige Lebensader dieses Landestheiles und bei naturgemässer Ent-wicklung gegen Hartberg berufen, noch eine bedeutende Rolle in der volkswirtschaftlichen Entwicklung der nordöstlichen Steiermark zu spielen. Die Bahn zweigt von der Station der ungarischen Westbahn Fehring nördlich ab und wendet sich im Bogen in das Grazthal, um daselbst knapp neben der Strasse zu der ersten Station, dem Pfarrdorfe Hatzendorf zu führen. (Von hier aus eine Stunde nach Riegersburg.) Hier verlässt nun die Bahn das westlich weiterziehende, breite Grazthal und tritt in das nördlich herabkommende enge Tiefen-bachthal, in welchem sie, in stetiger Steigung fortführend, bald die 20*
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918