Seite - 356 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 356 -

Bild der Seite - 356 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 356 -

— 356 — mittags und 7 Uhr 30 Minuten Abends. Fahrpreis per Person 80 kr. Extrapostwägen gleichfalls stets bereit. Feldbach-Gnas ab 10 Uhr 30 Minuten Vormittag, 3 Uhr 45 Minuten Nachmittag, Fahrpreis 50 kr. Feldbach-Riegersburg, am Dienstag, Donnerstag und Samstag 9 Uhr 30 Minuten Vormittag, Fahrpreis 80 kr. Fahrzeit bei allen drei Routen 1 Stunde 30 Minuten. — Badeanstalt. Vier Badehütten an der Raab, gegen vorherige Meldung beim Eigenthümer für Jeder-mann zugänglich. — Vereinswesen: Gemeinde - Sparcasse, ge-gründet 1862, Reservefond 235.330 fl.; Freiwillige Feuerwehr, ge-gründet 1869, 65 Mitglieder; Männergesang-Verein, gegründet 1852, 22 Mitglieder; Militär-Veteranen-Verein, gegründet 1866, 94 Mit-glieder; Stadtverschönerungs-Verein, gegründet 1883, 100 Mitglieder; Stadtkapelle, 16 Mitglieder, Kapellmeister Georg Gross; Ortsgruppe des deutschen Schulvereines und Ortsgruppe des Schulvereines für Deutsche. — Industrielle Etablissements: Hold's Brauerei, mit circa 30 Arbeitern und über 15.000 Hektoliter Jahresproduction, Absatz-Gebiet des Bieres (von vorzüglicher Qualität) über die nord-östliche Steiermark, Graz und Ungarn; städtischer Ziegel-(Ring)-Ofen, mit durchschnittlich 25 Arbeitern und (1886) 600.000 Mauer-, 100.000 Dach-, 2000 Hohl- und 4000 Pflasterziegeln; Kornberger Delicatessen-Käse, in kleinen Ziegeln als feiner Dessertkäse, in der Käserei des nahen Schlosses Kornberg erzeugt. — Märkte: Am 25. Jänner, 10. März, 1. Mai, 25. Mai, 29. Juni, 26. Juli, 24. Sep-tember, 6. November, Jahr- und Viehmärkte; wenn auf diese Tage ein Sonn- oder Feiertag fällt, so findet der Markt am nächsten Werktag statt, mit Ausnahme des 29. Juni; jeden zweiten Dienstag im April, August, October und December Viehmarkt, und jeden ersten Montag im April und September Pferdemarkt. — Wall-fahrten und Kirchenfeste: Am 6. Juli zur Erinnerung an den grossen Brand Ende des vorigen Jahrhunderts nach Kirchberg a. d. Raab; am 2t>. Juli Annafest am Calvarienberg; am 10. August Laurenzifest am Satzkogel, und Jakobisonntag Fest in Paurach. Feldbach, mit kaiserl. Entscbliessung vom 30. Jänner 1884 zur Stadt erhoben, zählt 1480 Bewohner in 148 Häu- sern. Seehöhe 284 Meter. Sitz der k. k. Bezirkshauptmann- schaft für die Bezirke Feldbach, Fehring, Fürstenfeld und Kirschbach, des k. k. Bezirksgerichtes sammt Steueramt, der Bezirkvertretung und des Bezirksschulrathes. Als Knotenpunkt des Verkehres nach Bad Gleichenberg, Gnas und Riegersburg wichtigste Station des unteren Raabthales. Die freundlich gelegene Stadt breitet sich am rechten Ufer der Raab, nahezu bis zum Fusse des südlichen Thal- geländes, welches wieder von ansehnlichen bewaldeten Höhen
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918