Seite - 365 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 365 -

Bild der Seite - 365 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 365 -

— 365 — Umgebung, Spaziergänge und Ausflüge. Feldbach im schönen Raabthale, in der Mitte zwischen zwei der anerkannt schönsten Punkte der Steiermark, der Rie- gersburg und Gleichenberg gelegen, zeigt eine gleichmässige, ziemlich hohe Jahrestemperatur und in Allgemeinen beständige, nur von kurzen Gewittern unterbrochene Witterung, daher sich diese lebhafte kleine Stadt mit ihren guten Unterkunfts- verhältnissen auch als Sommerfrische eignet. Es erschliessen sich nach allen Richtungen angenehme Thal- und Hügelpartien, die oft schon bei geringer Höhe eine überraschend gross- artige Rundschau gewähren. An allen Wegen sind einfache, aber relativ gute Gasthäuser; man begehrt am besten einen leichten steirisehen Wein, der, mit Sauerbrunn genossen, ein sehr erfrischendes Getränk liefert. Backhühner sind zum min- desten überall zu haben. 1. Ueber die Allee am Schaar'schen Berge zum Fie- berbründl, 3/4 Stunden. 2. In die sogenannte „Fiss" und am Rückweg zum Schaar'schen Gasthaus „zum Ungarthor", 1 Stunde. 3. Nach Baumbuch und am Rückweg zu Bauer's Gast- haus, 1 Stunde. 4. Ueber den Calvarienberg (sehr schöner Aussichts- punkt) zum Gasthaus Niederl in Weissenbach, 1 y2 Stunden. 5. Längs der Raab bis zur Rabaumühle und über Gasthaus Hüttler zurück, 1 Stunde. 6. Nahezu eine halbe Stunde östlich von Feldbach, an | der Fehringer Strasse, liegt mitten im Thalboden das durch vier mächtige viereckige Thürme flankirte, schöne Schloss Hainfeld. ETas interessante uralte Schloss und seine Umgebung hat durch das Wirken und Schaffen des grossen Orientalisten und Gelehrten Josef von Hammer (f 1856 in Wien), der Erbe des letzten Purgstalls, besondere Wichtigkeit und das charakteristische Gepräge der Lieblings-richtung dieses Gelehrten erhalten. Ueberall begriissen den Besucher Sprüche orientalischer Lebensweisheit oder Citate aus den Dichtungen aller Völker, wie auch die südlich durch herrlichen alten Buchenwald führenden Wege zu Felsenaltären, Quellen und Höhepunkten führen,
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918