Leoben Geschichten aus der Geschichte

Bucheinband

Bucheinband von 'Leoben'
Bucheinband von 'Leoben - Geschichten aus der Geschichte' jetzt im Buch lesen

Lesen

Metadaten und Beschreibung

Titel
Leoben
Untertitel
Geschichten aus der Geschichte
Autor
GĂŒnther Jontes
Ort
Leoben
Datum
2016
Sprache
deutsch
Abmessungen
14.8 x 21.0 cm
Seiten
152
Schlagwörter
Obersteiermark, Ennstal
Kategorien
Geschichte Historische Aufzeichnungen
Geographie, Land und Leute

Lesen

Inhaltsverzeichnis

  1. Vorwort 6
  2. Die Bluttat am Christtag 1581 - Eine Criminalgeschichte aus Leoben 8
  3. „Mer Schmer zum Esl schmiern“ - Der Leobener Palmesel und seine frĂŒheste ErwĂ€hnung 1546 13
  4. Ein Sensenschmied beschwört den Teufel - Aberglaube und AufklÀrung in Leoben 1773 16
  5. Leoben im TĂŒrkenjahr 1683 - Auswirkungen der zweiten Wiener TĂŒrkenbelagerung auf Leoben und das Land um den Steirischen Erzberg 25
  6. Gewaltsamer und jĂ€her Tod in den SterbebĂŒchern des 17. und 18. Jahrhunderts in Göss und Eisenerz 62
  7. Pestlöffel und Pestkleid von 1713 in der Vorstadtpfarre Maria am Waasen zu Leoben 66
  8. KĂŒche und Kochkunst im Stift Göss - Frugales Mahl und festliches Tafeln 72
  9. Die Sage vom Leobener Jakobikreuz oder - Der Schuss auf den Gekreuzigten - Eine Überlieferung mit Parallelen weitum 82
  10. Wie man auf der Leobener Massenburg im 18. Jahrhundert lebte 93
  11. Vom Haarschnitt bis zum Knochenbruch - Werkzeug und Arbeit obersteirischer Bader in der frĂŒhen Neuzeit 105
  12. Wie man in Leoben einst Weihnachten feiert 114
  13. Der k. k. Leobener Postmeister Josef Plochl (1805–1847) - BegrĂ€bnis und Grab des bĂŒrgerlichen Schwagers Erzherzog Johanns 123
  14. Schlittagen und Gasselfahren - Wintersport als Unterhaltung in Alt-Leoben 127
  15. Was fĂŒr Erzherzog Johann 1812 ĂŒber Leobener Volksmusik - und Volkstanz berichtet wurde 133
  16. „Unsere liebe Frau vom kalten Brunnen“ - Das Leobener HeilbrĂŒndl im GĂ¶ĂŸgraben 139
  17. Der Leobener Stadtschreiber Adam SĂ€zl begrĂŒĂŸt das Neue Jahr - Seine originellen Eintragungen in die Ratsprotokolle 1661-1674 144