Arthur Agstner

Arthur Agstner (* 14. September 1922 in Bozen; † 5. Februar 1991 in Wien) war ein österreichischer Botschafter.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Arthur Agstner war der Sohn von Creszenz Jager und Franz Agstner. Er heiratete Irmtraut Baden und studierte Rechtswissenschaft an der Universität Innsbruck und wurde 1947 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Rechtswissenschaft in Innsbruck wo er zum Doktor der Rechte promoviert wurde.

1951 war er Gesandter in Den Haag, wo sein Sohn Rudolf Agstner geboren wurde. Von 1965 bis 1968 leitet Agstner die Personalabteilung des Außenministeriums und von 1968 bis 1972 war er Botschafter in Tel Aviv.

Von 1972 bis 1975 war Agstner Botschafter in Sofia, von 1982 bis 1987 war er Botschafter in Budapest.

Auszeichnungen

Vorgänger Amt Nachfolger
1966-1968: Walther Peinsipp österreichischer Botschafter in Tel Aviv
1968 bis 1972
1972-1976: Johanna Nestor
österreichischer Botschafter in Sofia
1972 bis 1975
Dieter Bukowski
Johann Josef Dengler österreichischer Botschafter in Budapest
1982 bis 1987
Franz Schmid

[2]

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952
  2. Karl Strute, Theodor Doelken, Karl Strute Who's who in Austria 1983 - 1224 S.,S. 7

Weblinks