Erika Mottl

Erika Mottl (* 29. November 1960 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin.

Nach ihrer Tanz- Gesangs- und Schauspielausbildung debütierte sie im Jahr 1983 am Wiener Volkstheater, wo sie seit 1988 engagiert ist, im Henrik Ibsen-Stück „Die Wildente“ in der Rolle der Hedwig.[1]

Sie war jahrelang bei den Festspielen Gutenstein mit dabei. Erika Mottl war bis zu dessen Tod mit dem Schauspieler Herwig Seeböck verheiratet, mit dem sie gemeinsam das „Seeböck-Ensemble“ gegründet und den Sohn Jakob Seeböck großgezogen hat.[2]

Inhaltsverzeichnis

Filme

Fernsehen

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. http://www.inszenierung.at/volkstheater/daten/eingang/index.html
  2. http://www.inszenierung.at/volkstheater/daten/personen/personen_s/seeboeck_herwig.html

Weblinks