Frösach

f0f1

Frösach (Zerstreute Häuser)
Ortschaft Bichl
Frösach (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Lienz (LZ), Tirol
Pol. Gemeinde Prägraten am Großvenediger
Koordinaten 47° 1′ 18″ N, 12° 21′ 10″ O47.02160912.3528311474Koordinaten: 47° 1′ 18″ N, 12° 21′ 10″ Of1
Höhe 1474 m ü. A.
Einwohner d. Ortsch. 4 (1991)
Postleitzahl A-9974f1
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 16857
Zählbezirk/Zählsprengel Prägraten (70723 000)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM

Frösach, auch Frößach,[1] ist eine Streusiedlung in der Gemeinde Prägraten am Großvenediger. Frösach wird zur Fraktion Bichl gezählt und wurde 1991 von vier Personen bewohnt.[2]

Geographie

Frösach liegt rechtsseitig des Zopsenbaches in einer Höhe von rund 1470 Metern westlich von Bichl und nordöstlich von Hinterbichl. Die Streusiedlung besteht aus den Höfen Oberfrößler und Unterfrößler, wobei die einander gegenüberliegenden Höfe durch eine Straße mit Bichl verbunden sind.

Geschichte

Frösach wird erst spät in den Ortsverzeichnissen der Statistik Austria ausgewiesen. 1951 wohnten in der Streusiedlung, die zu dieser Zeit noch zur Fraktion Sankt Andrä gezählt wurde, acht Menschen in zwei Häusern.[1] 1961 sind für Frösach, das nun bereits zu Bichl gezählt wurde 15 Menschen in zwei Häusern ausgewiesen,[3] im Jahr 1971 wies der Ort ebenfalls 15 Einwohner auf.[4] Bis 1991 sank die Einwohnerzahl auf vier Personen, wobei für dieses Jahr drei Gebäude verzeichnet sind, von denen zwei mit Wohnungen ausgestattet waren.[2]

Einzelnachweise

  1. a b Österreichisches Statistisches Zentralamt (Hrsg.): Ortsverzeichnis von Österreich. Bearbeitet auf Grund der Ergebnisse der Volkszählung vom 1. Juni 1951. Wien 1953, S. 202 Tir.
  2. a b Österreichisches Statistisches Zentralamt (Hrsg.): Ortsverzeichnis 1991. Tirol. Wien 1993, S. 232
  3. Österreichisches Statistisches Zentralamt (Hrsg.): Ortsverzeichnis von Österreich. bearbeitet auf Grund der Ergebnisse der Volkszählung vom 21. März 1961 nach dem Gebietsstand vom 1. Jänner 1964. Wien 1965, S. T. 299
  4. Österreichisches Statistisches Zentralamt (Hrsg.): Ortsverzeichnis 1971. Tirol. Bearbeitet auf Grund der Ergebnisse der Volkszählung vom 12. Mai 1971. Wien 1974, S. 70