Seespitz (Totes Gebirge)

Seespitz
Gipfel des Seespitz

Gipfel des Seespitz

Höhe 1574 m ü. A.
Lage Oberösterreich, Österreich
Gebirge Totes Gebirge
Dominanz 1,4 km → Halskogel
Schartenhöhe 39 m ↓ Weierbaueralm
Geographische Lage 47° 40′ 41″ N, 14° 18′ 3″ O47.67805555555614.3008333333331574Koordinaten: 47° 40′ 41″ N, 14° 18′ 3″ O
Seespitz (Totes Gebirge) (Oberösterreich)
Seespitz (Totes Gebirge)
Gestein Dachsteinkalk
Alter des Gesteins Norium-Rhaetium

pd4

Der Seespitz ist ein Gipfel im Toten Gebirge in Oberösterreich und liegt am Ostrand der Warscheneckgruppe in der Pyhrn-Priel-Region. Seine Lage unmittelbar über dem Gleinkersee südlich von Windischgarsten gab dem Gipfel seinen Namen.

Vom Seespitz-Gipfel in der Höhe von 1574 m ü. A. sieht man sowohl in das gesamte Windischgarstner Becken als auch auf das Sengsengebirge und mehrere Berge des Toten Gebirges.

Der kürzeste markierte Wanderweg führt vom Gleinkersee über den Seegraben und dem Kniewasser-Steig auf den Gipfel des Seespitz. Weiters ist ein Aufstieg vom Pießling-Ursprung bei Roßleithen oder auch von der Wurzeralm bei Spital am Pyhrn, jeweils über die bewirtschaftete Dümlerhütte, möglich.[1]

Einzelnachweise

  1. freytag&berndt Freizeitführer Nationalpark Kalkalpen - Pyhrn-Priel-Region - Hinterstoder - Windischgarsten