Sender Liesing

Sender Liesing
Wien 8 Liesing
Sender Liesing 2.JPG
Basisdaten
Ort: Wien-Liesing
Bundesland: Wien
Staat: Österreich
Höhenlage: 218 m ü. A.
Verwendung: Fernsehsender
Besitzer: Österreichische Rundfunksender GmbH
Daten des Mastes
Bauzeit: 2012
Baustoff: Stahl
Betriebszeit: seit 2012
Gesamthöhe: 80 m
Gesamtmasse: 54 t
Umbauter Raum: 3460 
Daten der Sendeanlage
Sendetyp: DVBT, Richtfunk
Positionskarte
Sender Liesing (Österreich)
Sender Liesing
Sender Liesing
48.13606416.296506Koordinaten: 48° 8′ 9,8″ N, 16° 17′ 47,4″ O

Der Sender Liesing ist ein Sendeturm im Wiener Gemeindebezirk Liesing, der 2012 errichtet wurde und am 19. November 2012 in Betrieb genommen wurde.[1] Betrieben wird die Sendeanlage durch die Österreichische Rundfunksender GmbH. Sie dient als Sendemast für die Verbreitung von digitalen terrestrischen Fernsehsignalen (DVB-T) im Süden Wiens.

Ausgeführt ist der Mast als Stahlfachwerkturm mit einer Grundfläche von 156 m² und einem Gesamtgewicht von 54 Tonnen. Als Fundament dienen vier an den Eckstielen liegende und miteinander verbundene Betonfundamente, welche auf je zwei 15m in die Tiefe ragende Betonpfeiler gelagert sind. Das Gesamtgewicht des Fundamentes beträgt ca. 280 Tonnen.

Auf einer Höhe von 75 m ü. G. befindet sich, aufbauend auf dem Fachwerkturm, ein 5 m hoher Antennenkasten, an welchem die DVBT-Antennen befestigt sind.

Besonders auffällig ist neben der Arbeitsplattform auf einer Höhe von 40 m ü. G. welche komplett mit einem auskragenden Dach überdeckt ist, die besonders filigrane Ausführung der Fachwerkstäbe im Verhältnis zur Höhe des Mastes.

Digitales Fernsehen (DVB-T)

Vom Sender Liesing werden folgende Programme in DVB-T abgestrahlt:

Multiplex Kanal Programme im Bouquet ERP Polarisation
MUX A K24 (498 MHz) ORF eins, ORF 2 Wien, ORF 2 Niederösterreich, ATV 7,94 kW horizontal
MUX B K34 (546 MHz) ORF III, PULS 4, ORF SPORT +, ServusTV Österreich, 3sat 7,94 kW horizontal

MUX A wird in Gleichwellenbetrieb mit den Sendern Sender Kahlenberg, Himmelhof (Wien 2), Sender Neuwaldegg (Wien 3), Funkturm Wien-Arsenal (Wien 5), Sender Kaiserstein (Breitenfurt), Sender Galgenberg (Poysdorf), Sender Griesfeld (Berndorf), Sender Hartberg (Baden), Sender Hinterbrühl, Sender Jochgrabenberg (Pressbaum), Sender Klausen-Leopoldsdorf, Sender Lindkogel, Sender Reisberg (Altenmarkt), Sender Rohr im Gebirge, Sender Steinkamperl (Hirtenberg) und Sender Weissenbach betrieben.

MUX B wird in Gleichwellenbetrieb mit den Sendern Sender Kahlenberg, Himmelhof (Wien 2), Sender Neuwaldegg (Wien 3), Funkturm Wien-Arsenal (Wien 5) betrieben.

Bilder

Einzelnachweise

  1. ORS Sender Liesing in Betrieb genommen. auf: ors.at, 20. November 2012, Zugriff am 20. Januar 2013.