Urban Janke

Urban Janke: Pierrots letztes Abenteuer, Plakat. Druck: Brüder Rosenbaum, Wien 1911 (Österreichische Nationalbibliothek)

Urban Janke (* 12. Februar 1887 in Blottendorf, Böhmen; † 1915 vermisst an der Ostfront) war ein österreichischer Grafiker und Designer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Janke studierte von 1903 bis 1908 an der Wiener Kunstgewerbeschule bei Bertold Löffler und Rudolf von Larisch. Er gestaltete Plakate und Glasobjekte für Lobmeyr[1], trug Illustrationen zur Zeitschrift Erdgeist bei und schuf Bilder für die Wiener Werkstätte. Ab 1908 lehrte er an der Kunstgewerbeschule Magdeburg. Er war Mitglied des Österreichischen Werkbunds.

Janke nahm unter anderem an der Kunstschau Wien 1908, an der Winterausstellung des Museums für Kunst und Industrie 1911/12 und der Bugra Leipzig 1914 teil.[2]

Literatur

  • Maria Auböck, Maria Marchetti: Wien um 1900: Kunst und Kultur, C. Brandstätter, 1985, ISBN 978-3-85447097-7, S. 518 (mit Biografie)
  • Christian Brandstätter (Hrsg.): Wien. 10 Ansichtskarten. Joseph Diveky, Urban Janke, Franz Kuhn, Karl Schwetz. Brandstätter Verlag, Wien 2003, ISBN 3-85498-256-9.
  • Urban Janke, Christian Brandstätter (Hrsg.): Schönbrunn: 10 Kunstkarten der Wiener Werkstätte. Brandstätter Verlag, Wien, 1993, ISBN 3-85447-483-0.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Künstlerindex Palais Kinsky, Wien, abgerufen am 2. August 2011
  2. Urban Janke: Pierrots letztes Abenteuer. Wien 1911.,abgerufen am 2. August 2011