unbekannter Gast

Hannak, Jacques#

* 12. 3. 1892, Wien

† 14. 11. 1973, Wien


sozialistischer Schriftsteller


Kam schon früh zur Sozialdemokratie und war bis 1934 Chefredakteur der Zeitschrift "Arbeit und Wirtschaft". 1938 von den nationalsozialistischen Machthabern verhaftet und in den Konzentrationslagern Dachau und Buchenwald interniert. Emigrierte 1939 nach Belgien und Frankreich, wo er abermals inhaftiert wurde.

1941 in die USA und wurde dort Mitarbeiter beim Office of War Information (Rundfunkabteilung).
1946 Rückkehr nach Wien.
1946-61 Redakteur der Wiener „Arbeiter-Zeitung".

Werke (Auswahl)#

  • 4 Jahre 2. Republik, 1949
  • Im Sturm eines Jahrhunderts, 1952
  • Vorposten der Freiheit, 1954
  • Männer und Taten, 1962
  • K. Renner und seine Zeit, 1964
  • Hg.: Bestandsaufnahme Österreich 1945, 1963
  • O. Helmer, Ausgewählte Reden und Schriften, 1963
  • K. Renner, Die Nation: Mythos und Wirklichkeit, 1964

Literatur#

  • U. Moriggl, J. Hannak - ein Sozialdemokrat, ein Journalist, Diplomarbeit, Wien 1994
  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.