unbekannter Gast

Hoyos#

Noch bestehende Adelsfamilie spanischer Herkunft, deren erste Träger mit Ferdinand I. 1520 einwanderten und sich in der 2. Generation in 2 Linien teilten. Die ältere (1628 Reichsgrafen) starb 1718 aus, die jüngere (1674 Reichsgrafen) kam 1681 durch Heirat (Zweitname Sprintzenstein) in den Besitz von Horn und Rosenburg und vereinigte im 18. Jahrhundert alle Güter der Familie (Gutenstein, Stixenstein, Hohenberg, Persenbeug, Frohsdorf, Drosendorf, Horn, Rosenburg). Ihre Mitglieder (Johann Ernst Graf von Hoyos-Sprintzenstein) standen in kaiserlichen und landständischen Diensten.

Literatur#

  • M. S. Habsburg-Lothringen, Die Familie Hoyos, in: Adel im Wandel, Ausstellungskatalog, Rosenburg 1990
  • Neue Deutsche Biographie