unbekannter Gast

Kosel, Hermann#

* 20. 3. 1896, Wien

† 12. 12. 1983, ebenda

Maler, Graphiker


Kosel, Hermann
Hermann Kosel. Foto, 1915.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Studierte an der Wiener Akademie bei Rudolf Bacher und Ferdinand Schmutzer, gehörte 1925-38 dem Kreis um Julius Klinger an. Einer der bedeutendsten Vertreter des "Wiener Plakats"; emigrierte 1938 und lebte bis 1949 in Aix-en-Provence.

Werke (Auswahl)#

  • Die Minoritenkirche in Wien; Prater, 1958
  • 3. Kriegsopferlotterie, 1952 (Plakat).

Literatur#

  • 50 Jahre Kosel-Plakate, Ausstellungskatalog, Museum für angewandte Kunst, Wien 1971.