unbekannter Gast

Kralik (von Meyrswalden), Mathilde#

* 3. 12. 1857 Linz (Oberösterreich)

† 8. 3. 1944 Wien

Komponistin


Kralik, Mathilde
Mathilde Kralik. Foto, um 1925.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Schwester von Richard Kralik. Schülerin von J. Epstein, A. Bruckner und F. Krenn, Mitglied und Ehrenpräsidentin des Damenchorvereins Wien, der Wiener Bachgemeinde und des Österreichischen Komponistenbundes.

Werke (Auswahl)#

  • Der Heilige Leopold (Oratorium), Weißblume (Oper), zahlreiche Lieder, Kammer- und Orchestermusik, Klavierwerke.

Literatur#

  • Österreichisches Biographisches Lexikon.